RH #130Interview

LACUNA COIL

Rappeltanz im Kinderwagen

Eine wirklich tolle Debüt-EP hat die italienische Formation LACUNA COIL vor einigen Wochen abgeliefert. Die Mucker zelebrieren 30 Minuten lang relaxten Gothic-Metal, der aber an den richtigen Stellen den nötigen Biß nicht vermissen läßt und mit etlichen traumhaften Melodien glänzt.

Die Musik lebt zudem von dem spannenden Wechselgesang zwischen Cristina Scabbia und ihrem männlichen Kollegen Andrea Ferro, der dankenswerterweise NICHT grunzt, was LACUNA COIL noch deutlicher von den 587 anderen Gothic-Metal-Newcomern, deren Tapes und CDs tagtäglich auf unsere Redaktionstische flattern, abgrenzt.

Bei einer derart ausgereiften Mucke mag man es kaum glauben, daß die Band gerade mal anderthalb Jahre zusammen ist und zudem in der Zwischenzeit fleißig das Line-up verändert hat. Ein Promo-Tape mit ganzen zwei Songs genügte, und schon hatten Ethereal, wie sie sich damals noch nannten, einen Deal mit Century Media in der Tasche. Da es aber bereits eine griechische Band namens Ethereal gab, taufte man sich in LACUNA COIL um, was übersetzt so etwas wie „leere Spirale“ bedeuten dürfte.

"Ein abstrakter Name, der gut zu unserem Konzept paßt", meint Sängerin Cristina dazu. Weniger abstrakt war dagegen die Idee, das Mini-Album in den Hagener Woodhouse-Studios unter der bewährten Leitung von Waldemar Sorychta aufzunehmen. Natürlich hat das den Vorteil, daß sowohl Studio als auch Produzent Top-Niveau besitzen und somit eine gute Klangqualität garantiert ist. Andererseits nistet sich die Band...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

VENOM + CHILDREN OF BODOM + ALESTORM + SODOM + TANKARD + DEATH ANGEL + SUICIDAL ANGELS + MOTORJESUS + DARK TRANQUILLITY + LACUNA COIL + u.v.m.07.12.2018
bis
08.12.2018
Oberhausen, TurbinenhalleRUHRPOTT METAL MEETINGTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen