RH #130Interview

SPOCK´S BEARD

Die Retter des Rock

Sie sind fast alle schon um die 40, kommen aus Kalifornien, verdienen ihre Kohle als Session- und Tourmucker für diverse Superstars und verbinden in ihrer eigenen Combo SPOCK´S BEARD die Virtuosität von Dream Theater mit der kompositorischen Genialität von Yes, den ironischen Seitenhieben eines Frank Zappa und den Killermelodien aus der Beatles/Simon & Garfunkel-Schatzkiste. Völlig souverän gewann der Fünfer unseren Februar-Soundcheck und darf sich getrost das Qualitätssiegel „Supergroup“ auf den Hintern tätowieren lassen.

Vor wenigen Wochen suchten die begnadeten Mucker Europa heim und räumten Abend für Abend so dermaßen ab, daß das Merchandise mit schöner Regelmäßigkeit ausverkauft war und das deutsche Label des Fünfers in Nacht- und Nebelaktionen Nachschub ankarren mußte. SPOCK´S BEARD zockten so megatight wie Rush, so treibend und groovig wie die allerbesten Heavy-Acts, versprühten auf der Bühne ein Charisma wie die frühen Who und wirkten dabei so relaxed und sympathisch, als würden sie gerade daheim mit ihren Frauen und Kids am Strand abhängen und ´ne gemütliche Runde Beach-Volleyball spielen - der definitive Beweis dafür, daß man kurz vor der Jahrtausendwende auch ohne futuristische Hi Tech-Rückendeckung noch völlig innovativ abrocken kann. Für Dream Theaters Mike Portnoy sind SPOCK´S BEARD „die beste Progrock-Band seit Marillion“, für manche Maniacs schlicht und einfach das unglaublichste Sound-Erlebnis ihres Lebens und für viele von den Trends der letzten Jahre enttäuschte Rock-Fans die Retter der handgemachten Musik. ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsSPOCK´S BEARD

Noise FloorRH #373 - 2018
InsideOut/Sony (51:57)Natürlich ist es nicht ganz fair, immer wieder die alten ...
Snow LiveRH #368 - 2017
(Radiant/Metal Blade/Sony)Anno 2016 war das Morsefest in Nashville Kulisse eines...
The First Twenty YearsRH #343 - 2015
InsideOut/Sony (CDs: 155:20)Zum 20-jährigen Bandjubiläum spendieren SPOCK´S B...
The Oblivion ParticleRH #340 - 2015
InsideOut/Universal (66:15)Es bleibt dabei: Mit Enchant-Sänger Ted Leonard sind...
Brief Nocturnes And Dreamless SleepRH #311 - 2013
InsideOut/EMI (56:04) Mit ihrem elften Album setzen sich SPOCK´S BEARD gleich ...
The X Tour LiveRH #298 - 2012
Mascot/Rough Trade (118:07) SPOCK´S BEARD-Sänger/Drummer Nick D´Virgilio ver...
X
Mascot/Rough Trade (71:22) Das ist wahre Musikverliebtheit: Weil sie in aller...
Spock's Beard
(77:13) Potzblitz! ´On A Perfect Day´, der Opener des neunten Bärte-Studioal...
Gluttons For Punishment - Live In ´05RH #221 - 2005
(118:43) Auch ohne ihren langjährigen Frontmagier Neal Morse sind SPOCK´S BEA...
Octane RH #213 - 2005
SPOCK´S BEARD haben den Ausstieg von Neal Morse endgültig verdaut, akzeptiert,...
Feel EuphoriaRH #194 - 2003
(64:00) Natürlich haben SPOCK´S BEARD ohne Neal Morse nicht mehr die gleiche,...
SnowRH #184 - 2002
Seit Tagen läuft in meinem Büro nichts anderes mehr als dieses Konzept-Doppela...
Don´t Try This At HomeRH #156 - 2000
Ein neuer offizieller SPOCK'S BEARD-Konzertmitschnitt war schon lange fällig, d...
Day For NightRH #143 - 1999
Himmelhochjauchzende Lobgesänge sind auf diese beste aller noch lebenden Prog-K...
The Beard Is Out There - LiveRH #140 - 1996
Die kalifornischen Prog-Giganten SPOCK'S BEARD haben die schöne Angewohnheit, a...
The Kindness Of StrangersRH #129 - 1997
Neal Morse, Allroundmucker, Gigakomponist, begnadeter Poet und so ganz nebenbei ...
Beware Of DarknessRH #119 - 1996
Jaaaaa! Vertrackte, stellenweise ziemlich satt rockende Megariffs treffen auf fl...
The LightRH #115 - 1995
Eine leise, bedächtige Klaviermelodie. Plötzlich setzt eine außergewöhnlich ...
The Light1995
1996 traf ich Neal Morse zum ersten Mal – in einem Pub nahe der Reeperbahn, wo...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen