RH #129Titelstory

MOONSPELL

Bye-bye, Dracula!

"Sin/Pecado" - die Sünde taucht bereits im Titel auf. Können musikalische Reife, das Sprengen von Genre-Grenzen und das Verlassen der Gothic-Szene denn Sünde sein? Eigentlich nicht. Betrachten wir aber einige Noten im Soundcheck dieser Ausgabe, so scheint es, daß MOONSPELL für den Mut, ein ausgefeiltes, zeitloses Rock-Album zu kreieren, bestraft wurden.

 

Wohl kaum ein Longplayer hat in den vergangenen Monaten in der Rock Hard-Redaktion für so heftige Diskussionen bezüglich musikalischer Qualitäten gesorgt wie "Sin/Pecado", das dritte Album der größten Rock-Band Portugals. Eine beeindruckende Entwicklung oder ein Schritt in die falsche Richtung? Top oder Flop? Fakt ist zumindest: MOONSPELL befanden sich vor Veröffentlichung des Drittlings auf dem Sprung nach ganz oben, und mit "Sin/Pecado" möchte Century Media, das Label der Band, das bestverkaufte Album der Firmengeschichte vorweisen. Egal, ob das eine realistische Vorstellung oder nur eine utopische Fehleinschätzung ist, entscheiden werden einzig und allein die Fans.

Dem ist sich Fernando Ribeiro, der in Lissabon lebende 23jährige Sänger der immer populärer werdenden Band, durchaus bewußt. Reagiert er doch auf die Gerüchte, Journalist A und Magazin B fänden das Album nicht so toll, eher gelassen. So zumindest scheint es, als wir uns im Office von Century Media gegenübersitzen. Ein müder, aber relaxter Südeuropäer möchte hörbar selbstbewußt und mit berechtigtem Stolz in der Stimme über die musikalische Sünde seiner Band...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

ARCH ENEMY + BLIND GUARDIAN + DEATH ANGEL + DESERTED FEAR + DEW-SCENTED + HEAVEN SHALL BURN + ICED EARTH + IN EXTREMO + KORPIKLAANI + LORD OF THE LOST + u.v.m.05.07.2017
bis
07.07.2017
BallenstedtROCKHARZ OPEN AIRTickets
DEATH ANGEL + KRISIUN + MANTAR + HARAKIRI FOR THE SKY + CALIBAN + REVEL IN FLESH + HEIDEVOLK + MOONSPELL + FIRTAN15.07.2017Weil am Rhein, DreiländergartenBADEN IN BLUTTickets
MEGADETH + KREATOR + WINTERSUN + ELUVEITIE + MGLA + HEAVEN SHALL BURN + VITAL REMAINS + EPICA + HATEBREED + FIDDLER'S GREEN + u.v.m.16.08.2017
bis
19.08.2017
DinkelsbühlSUMMER BREEZETickets
DEATH ANGEL + SODOM + MOONSPELL + BATTLE BEAST + HAVOK + GRAVE DIGGER + ANNODOMINI + POISON GARDEN + REX BROWN02.09.2017Markneukirchen, Framus & WarwickREEVELAND MUSIC FESTIVALTickets

ReviewsMOONSPELL

ExtinctRH #335 - 2015
Napalm/Universal (45:39)Dass die Portugiesen mit ihrem 2012er Doppelpack „Alph...
Alpha NoirRH #300 - 2012
Napalm/Edel (40:56) Irgendwie ist es kauzig, wenn MOONSPELL-Frontmann Fernando ...
Night EternalRH #253 - 2008
(44:20) Seit sich MOONSPELL mit "The Antidote" ihren musikalischen Wurzeln zu...
Under Satanae
(50:32) MOONSPELL sind eine Band, die ihre Fans schon mit allen möglichen Entw...
Memorial
(59:31) Das so genannte Queensryche-Syndrom ist die Vogelgrippe der Musikszene....
Memorial
Werter Wolf-Rüdiger, deine Verdächtigungen mögen nicht ganz unbegründet sein...
The Antidote
(54:34) Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Im Falle von MOONSPELL hieß...
Everything Invaded
Einen mäßig mundenden Appetizer zum neuen Album "The Antidote" servieren MOONS...
Darkness And HopeRH #172 - 2001
Nachdem Portugals Dunkelmänner die Hörerschaft via „Sin/Pecado“ (1998) und...
The Butterfly EffectRH #149 - 1999
In den vergangenen 18 Monaten haben sich die Portugiesen zu einem zweischneidige...
Sin/PecadoRH #129 - 1998
Meinetwegen soll es alle Welt bedauern, daß sich die von Jahr zu Jahr populäre...
Sin/PecadoRH #129 - 1998
Es war zweifelsfrei klar, daß MOONSPELL nicht nur einen lauen Abklatsch ihrer ...
Second Skin (EP)
Hm, allzuviel Pulver von ihrem kommenden Longplayer wollten die Portugiesen vora...
IrreligiousRH #111 - 1996
Heureka, mit diesem Album ist MOONSPELL der ganz große Wurf gelungen, der sie i...
WolfheartRH #96 - 1995
Sie sind böse, stolze Helden der portugiesischen Viriathuskultur, die ein Probl...