RH #129Crossfire

STRATOVARIUS, JIM MARTIN, RUNNING WILD, FAITH NO MORE

Crossfire

Zum Duell USA vs. Deutschland kommt es bei der Fußball-WM erst im Sommer. Rock Hard schickte mit Jim Martin und Jörg Michael schon mal zwei Vertreter der beiden Länder ins knallhart geschiedste Crossfire. Entscheidet selbst, wer als Sieger daraus hervorging.

 

 

SAVATAGE - ´Turns To Me´

 

Jim:» Sorry, das ist absolut nicht mein Stil. Ich kann zwar raushören, daß da ausgezeichnete Musiker am Start sind, aber irgendwie habe ich diese Art von Haarspray-Rock noch nie sonderlich gemocht. Der Song klingt etwas nach Rainbow, und meine musikalischen Einflüsse stammen eher von Punk- und Hardcore-Bands oder den "Godfathers of Metal", Black Sabbath. Ich glaube nicht, daß diese Art von Musik in den Staaten besonders erfolgreich ist: Da stehen die Kids momentan fast ausschließlich auf Rap-Acts und laufen in diesen riesigen, sackartigen Hosen herum...«

 

Jörg: »Sehr geil - auf so was stehe ich total. Oh, Savatage sind das? Hm, wenn John Oliva noch singen würde, hätte ich das mit Sicherheit sofort erkannt, aber mit dem neuen Material der Band bin ich noch nicht so vertraut wie mit „The Dungeons Are Calling“ oder „Power of The Night“. Trotzdem: sehr gute Musiker, deren momentaner Erfolg mich wirklich freut, denn abgesehen von „Fight For The Rock“ haben Savatage eigentlich immer exzellente Scheiben abgeliefert und an ihrem ureigenen Stil festgehalten. Zehn Punkte!«

 

KREATOR - ´Phobia´

 

Jim: »Oh, das kenn' ich. Sind das KREATOR? Im Bay Area-Underground waren die Jungs immer ziemlich...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

RUNNING WILD - Rapid ForayRH #352 - 2016
Steamhammer/SPV (57:04)Heavy Metal like a Hammerblow? Kind of. Ernsthaft jetzt: ...
STRATOVARIUS - Best OfRH #349 - 2016
Earmusic/Edel (208:25)Frühjahrsoffensive im Hause STRATOVARIUS: An wem das Scha...
STRATOVARIUS - EternalRH #340 - 2015
Earmusic/Edel (54:35)Verschwörungstheorie, ick hör dir trapsen: STRATOVARIUS v...
FAITH NO MORE - Sol InvictusRH #337 - 2015
Reclamation/Rough Trade (39:40)Selbstironie ist eine herrliche Sache. Und davon ...
RUNNING WILD - ResilientRH #318 - 2013
Steamhammer/SPV (51:29) In unserem Magazin mehren sich in letzter Zeit die Auss...
STRATOVARIUS - NemesisRH #310 - 2013
Earmusic/Edel (57:42) Von Jahr zu Jahr spielt sich das (inzwischen nicht mehr g...
STRATOVARIUS - Flaming Winter SkiesRH #303 - 2012
(Ear Music/Edel) Am 31. Januar diesen Jahres ging Jörg Michael in Guatemala Ci...
RUNNING WILD - ShadowmakerRH #300 - 2012
Plusminus: Steamhammer/SPV (50:16) Das groß angekündigte RUNNING WILD-Comeba...
STRATOVARIUS - ElysiumRH #285 - 2011
Earmusic/Edel (56:33) So langsam scheint sich das neue STRATOVARIUS-Line-up a...
STRATOVARIUS - Elements Pt.1
Die letzten Alben, die das deutsch-schwedisch-finnische Joint Venture in entspan...
FAITH NO MORE - The Very Best Definitive Ultimate Greatest Hits CollectionRH #266 - 2009
Warner (118:37) Es ist ja nicht so, dass es noch keine FAITH NO MORE-Best-ofs...
STRATOVARIUS - PolarisRH #265 - 2009
Earmusic/Edel (56:03) Anstatt direkt den sicheren Weg zu wählen, zurück zu ...
STRATOVARIUS - StratovariusRH #220 - 2005
(49:21) Skandale, Streitereien, Gerüchte, Falschinformationen, totales Chaos -...
RUNNING WILD - Rogues En VogueRH #214 - 2005
(56:45) Ja, diesmal ist es ein Drummer aus Fleisch und Blut (Matthias Liebetrut...
STRATOVARIUS - Elements, Pt. 2RH #198 - 2003
(50:42) Nach ihrer selbst auferlegten, zweijährigen kreativen Pause haben sich...
RUNNING WILD - 20 Years in HistoryRH #197 - 2003
(141:42) 20 Jahre Rolf Kasparek und seine Gitarre - das ist wahrlich ein Grund ...
STRATOVARIUS - Elements, Pt. 1RH #189 - 2003
(62:02) Nach einer kleinen Verschnaufpause kehren Workaholic Timo Tolkki und se...
RUNNING WILD - The Brotherhood Live 2002RH #187 - 2002
Na also, es geht doch! Wenn RUNNING WILD-Häuptling Rock´n´Rolf mit echtem Dru...
RUNNING WILD - The BrotherhoodRH #178 - 2002
Das darf doch nicht wahr sein! Obwohl sich längst in der Szene herumgesprochen ...
STRATOVARIUS - IntermissionRH #169 - 2001
Obwohl die Finnen dem für Bandverhältnisse „nur guten“ "Destiny"-Album mit...
STRATOVARIUS - InfiniteRH #154 - 2000
Timo Tolkki und seinen Mannen gilt auch diesmal wieder der allergrößte Respekt...
RUNNING WILD - VictoryRH #153 - 2000
Nach der für RUNNING WILD-Verhältnisse etwas schwächeren letzten Scheibe "The...
STRATOVARIUS - The Chosen OnesRH #151 - 1999
Man merkt, es geht schnurstracks auf die Weihnachtszeit zu. Überall werden die ...
STRATOVARIUS - DestinyRH #137 - 1998
STRATOVARIUS sind eine Band, die einerseits ihre Fans mit jedem neuen Album zufr...
STRATOVARIUS - Visions Of EuropeRH #131 - 1998
Hartnäckigkeit und Klasse setzen sich auf lange Sicht immer durch, und so ist d...
RUNNING WILD - The RivalryRH #130 - 1998
Das erste, was mir am neuen RUNNING WILD-Album aufgefallen ist, sind die fetten ...
JIM MARTIN - Milk And Blood
Jim Martin geht wieder in die vollen. Die jahrelange Funkstille nach dem Faith N...
FAITH NO MORE - Album Of The YearRH #121 - 1997
Wenn ich Ende diesen Jahres meine Lieblingsscheiben für den Poll zusammensuche,...
STRATOVARIUS - VisionsRH #120 - 1997
Es fällt bekanntlich selten ein Meister vom Himmel, und die Welt wurde auch nic...
RUNNING WILD - MasqueradeRH #102 - 1995
'Ne neue Scheibe von RUNNING WILD zu besprechen ist in etwa so interessant wie e...
RUNNING WILD - MasqueradeRH #102 - 1995
Jan Michael hat völlig recht. Wo RUNNING WILD draufsteht, ist immer RUNNING WIL...
STRATOVARIUS - EpisodeRH #101 - 1996
Mit ihrer fünften Episode blasen STRATOVARIUS zum Run auf die Weltspitze. Zu di...
FAITH NO MORE - King For A Day, Fool For A LifetimeRH #95 - 1995
Wer sagt's denn! FAITH NO MORE haben den Ausstieg bzw. Rauswurf von Big Sick Ugl...
STRATOVARIUS - Fourth DimensionRH #94 - 1995
Timo Tolkki ist zusammen mit Dan Swanö wohl der umtriebigste Workaholic in Skan...
RUNNING WILD - Black Hand InnRH #84 - 1994
Der Bart ist so alt, dass im Keller bereits die dazugehörige Wickelmaschine rat...
STRATOVARIUS - DreamspaceRH #83 - 1994
Die Finnen STRATOVARIUS überzeugten seinerzeit mit ihrem sehr überzeugenden Zw...
STRATOVARIUS - Twilight TimeRH #66 - 1992
Scheiß auf den Zeitgeist! Von Grunge, Death oder sonstigen Trends unbeleckt, be...
RUNNING WILD - Pile Of SkullsRH #66 - 1992
Wollte man an RUNNING WILD rumnörgeln, so könnte man behaupten, daß die Band ...
FAITH NO MORE - Angel DustRH #63 - 1992
FAITH NO MORE halten sich an ihr Versprechen: 13 Songs mit größtmöglicher Ban...
RUNNING WILD - The First Years Of PiracyRH #56 - 1991
Best-of-Compilations sind so eine Sache. Oft sind sie nichts weiter als ein schn...
RUNNING WILD - Blazon StoneRH #50 - 1991
Wenn selbst "Bandschlächter" Trojan, ansonsten einer der größten N...
RUNNING WILD - Little Big HornRH #49 - 1991
Als kleinen Vorgeschmack auf den neuen Longplayer ("Blazon Stone", Kritik im nä...
FAITH NO MORE - Live At The Brixton AcademyRH #48 - 1991
FAITH NO MORE und kein Ende. Anfangs hat sich kein Schwein für "The Real Thing"...
STRATOVARIUS - Fright NightRH #37 - 1989
Allerletzte News: Yngwie Malmsteen löst aus lauter Frust über die musikalische...
RUNNING WILD - Death Or GloryRH #35 - 1989
Alle Achtung, meine Herren. "Port Royal" war ja schon ein gutes Album, aber mit ...
FAITH NO MORE - The Real ThingRH #34 - 1989
Wie bitte? Ihr habt genug von all den unzähligen Kopien und immer langweiliger,...
RUNNING WILD - Port RoyalRH #29 - 1988
Hier ist sie nun, die erste RUNNING WILD-Studio-LP, die mit dem neuen Line-up ei...
RUNNING WILD - Ready For BoardingRH #26 - 1987
Running Wild? Nein, danke! Dieser Tenor war vornehmlich vorherrschend in fast de...
RUNNING WILD - Under Jolly RogerRH #21 - 1987
Endlich ist sie da, die neue LP unserer aller Freunde von Running Wild, die sich...
RUNNING WILD - Branded And ExiledRH #14 - 1985
Selten ist es so schwer gewesen, eine Plattenkritik zu schreiben. Sicher, die Sc...
RUNNING WILD - Gates To PurgatoryRH #8 - 1984
Einen solchen Killer wie diese LP hätte ich von RUNNING WILD wirklich nicht erw...
STRATOVARIUS - Visions1997
Anfangs hielt man STRATOVARIUS hierzulande eher für eines dieser zahllosen Proj...
RUNNING WILD - Death Or Glory1989
Sowohl das Album als auch die durchweg ausverkaufte Tour mit Rage und den Wupper...
FAITH NO MORE - The Real Thing1989
1990 arbeitete ich als Arsch vom Dienst für eine Wochenzeitung, die ständig so...