RH #126Interview

MISERY LOVES CO.

Mit Samples back to the roots

Obwohl "Not Like Them" bereits das zweite Album von MISERY LOVES CO. ist, sieht es Sänger Patrik Wiren für den deutschen Markt als Debüt an. Wir fragten nach dem Warum und Wieso.

"Wir sind passend zur Veröffentlichung unserer ersten Scheibe ’94 im Vorprogramm von Clawfinger getourt, und dennoch hat unser damaliger deutscher Lizenzpartner kein einziges (!) Interview für uns an Land ziehen können", ärgert sich der ansonsten eher ruhige und besonnene Frontmann auch drei Jahre später noch über SPV. "Als wir nach ewigem Hin und Her dann endlich zu einem fähigen Label wechseln konnten und "Misery Loves Co." über Earache noch einmal veröffentlicht wurde, war das Album für die Magazine bereits ein alter Hut. Erschwerend kam hinzu, daß wir - bedingt durch unseren Perfektionismus - für das Songwriting von "Not Like Them" wesentlich mehr Zeit als erwartet brauchten: satte 13 Monate. Aufgrund unseres verkorksten Einstands und der langen Pause müssen wir nun praktisch von vorne anfangen - zumindest bei euch. In Skandinavien, England und sogar Amerika haben wir dagegen einen besseren Start erwischt und können dort - nicht zuletzt dank ausgedehnter Tourneen - auf eine ganz ordentliche Fanschar bauen."

MISERY LOVES CO. sind nach wie vor ein Duo. Patrik und Örjan Önkloo schreiben, programmieren und spielen (fast) alles alleine ein und haben nur für die Gigs weitere Musiker in petto (neu dabei: der Gitarrist von Lost Souls und der Bassist von Peace Love And Pitbulls). Das ist nicht weiter...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen