RH #125Interview

TRUST

Comeback nach Maß ?

Sie waren Frankreichs schwermetallisches Aushängeschild der 80er. Ihre Songs ‘Antisocial’ oder ‘Le Mitard’ wurden über Nacht so bekannt wie die Nationalhymne. In ihrem zweiten Leben können TRUST den Faden spielend wieder aufnehmen, wie die ausverkauften Hallen und das nicht zu bändigende Publikum auf der diesjährigen Tour durch die Heimat bewiesen. Kein Wunder, geht das neue Album „Europe Et Haine“ doch als würdige Comeback-Scheibe durch.

 

Was passierte seit der Auflösung von TRUST 1985?

"Nono und ich hatten uns lange Zeit aus den Augen verloren", erklärt Sänger Bernie Bonvoisin. "Ich habe drei Soloplatten gemacht und mich verstärkt als Schauspieler betätigt. Außerdem ist Ende 1996 mein erster eigener Film „Les Demons De Jesus“, bei dem ich das Drehbuch geschrieben und Regie geführt habe, in Frankreich in die Kinos gekommen. Wir liefen uns im April letzten Jahres über den Weg und fanden sofort Spaß daran, wieder gemeinsam Musik zu machen."

Was gibt es im Rückblick über die Phase zu sagen, als TRUST sich von ihrem Metalsound entfernten und auf die Rock´n´Roll-Schiene umschwenkten?

"Wir haben einfach gemacht, was uns gefühlsmäßig zu diesem Zeitpunkt vorschwebte. Es war ein Versuch. Wir haben uns immer als Rock'n'Roll-Band gesehen, ganz gleich, welchen Stempel man uns aufdrückte."

Wie war das Feeling bei eurer Rückkehr nach Paris? Das Publikum ist komplett ausgerastet...

"Es war unglaublich! Ein Liveauftritt an sich ist schon ein großartiger Moment. Wenn jedoch das...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen