RH #124Interview

RAMMSTEIN

Ein Mensch brennt...

Mit ihrer Aktion, einen MTV-Verantwortlichen bei einem Konzert im Backstagebereich an einen Stuhl zu fesseln und eine Rauchbombe an seinen Füßen zu zünden, erregten RAMMSTEIN definitiv Aufsehen: Die Regenbogenpresse stürzte sich auf den vermeintlichen Skandal wie ein Schwarm Fliegen auf Bauer Ewalds Jauchegrube; innerhalb der Musikerszene und unter Medien-Insidern erhielt die Band aber auch viel Beifall für ihre Tat.

Es war nicht alleine der MTV-Boykott gegen die Videoclips von RAMMSTEIN, der die Band zu dieser Aktion bewegte - schließlich hatten MTV die Band ganz nebenbei aus sämtlichen Charts gestrichen und wenn die „German Top 20“ gesendet wurden, spielte man statt RAMMSTEIN einfach irgendeine andere Truppe. Vermutlich war es aber in erster Linie ein Interview, das den Berlinern so sauer aufstieß. Was war geschehen?

MTV führte ein Gespräch vor laufender Kamera mit der Band, das aber offensichtlich hinterher im Schneideraum komplett zerstückelt und wieder neu zusammengesetzt wurde, wobei die für den Beitrag Verantwortlichen angeblich das Ding so zusammenfummelten, daß die Band in einem falschen Licht erschien. Man soll z.B. Sequenzen zusammengeschnitten haben, in denen möglichst oft hintereinander das Wort „deutsch“ vorkam, und hinterher eine Aufnahme gezeigt haben, in der Gitarrist Richard auf einem Open Air einen Freund begrüßt und dabei den rechten Arm hebt, um ihm zuzuwinken, was aber im Zusammenhang mit den vorher angeblich gesagten Worten ein anderes Bild ergab......

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsRAMMSTEIN

Rammstein: ParisRH #362 - 2017
(Vertigo/Universal)RAMMSTEIN bringen ihren Kinofilm „Rammstein: Paris“ in Fo...
Rammstein in AmerikaRH #342 - 2015
DVD des Monats(Vertigo/Universal)„Rammstein in Amerika“ ist eine der beeindr...
Videos 1995-2012RH #309 - 2013
(Universal) RAMMSTEIN waren schon immer vieles, aber ganz sicher nicht gewöhnl...
Made In GermanyRH #297 - 2012
Universal (65:41) Passend zur spektakulären Tournee gibt´s nun auch ein Best-...
Liebe ist für alle da
So manchem Fan war das „Rosenrot“-Album ja deutlich zu zahm. Nun, dieser Zie...
RosenrotRH #224 - 2005
(48:08) Der Eisbrecher auf dem Cover ist symptomatisch, denn auch RAMMSTEIN ver...
Reise, ReiseRH #210 - 2004
Es dauert ja immer eine Weile, bis RAMMSTEIN ein neues Album aufs Band bringen, ...
LichtspielhausRH #201 - 2003
Es ist in den letzten Monaten ein wenig still um RAMMSTEIN geworden. Insofern ko...
MutterRH #168 - 2001
(45:04) Das Gros der RAMMSTEIN-Fans kennt den neuen Longplayer natürlich längs...
Live aus BerlinRH #148 - 1999
Deutschlands Vorzeigerocker RAMMSTEIN (sind ja mächtig "vorzeigbar", die Herren...
SehnsuchtRH #124 - 1997
Kein Mensch kann eigentlich genau erklären, warum RAMMSTEIN fast zwei Jahre nac...
SehnsuchtRH #124 - 1997
Auch auf die Gefahr hin, daß die RAMMSTEINe mich nach dem Lesen dieser Kritik e...
HerzeleidRH #101 - 1995
Na, herzlichen Glückwunsch! RAMMSTEIN demonstrieren ihren musizierenden Kollege...
Herzeleid1995
Als „Herzeleid“ erschien, ahnte noch niemand, dass dieses Album einer bis da...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen