RH #124Interview

DIE SCHWEISSER

Schweisser contra Volksverdummung

Wie es sich für so richtige Bayern gehört, wollen die SCHWEISSER allen "Saupreißn" in diesem Herbst den "Heiland" näherbringen. Oder hat da jemand was falsch verstanden?

 

Tommi: »Für uns ist es momentan unheimlich witzig, daß die Medien richtig berechenbar werden. Die neue Single 'Friß Scheiße' hat vom Bayerischen Rundfunk die Klassifikation „Triple X“ bekommen, das heißt, sie darf auf keinen Fall im Radio gespielt werden. Böse Dinge wie „verzerrter Gesang“, „wilde Trommeln und Gitarren“ und das Wort „Scheiße“ haben die Verantwortlichen dort ausgemacht. Noch krasser finde ich allerdings, daß sich einige Plattenläden in Bayern weigern, die Scheibe ins Regal zu stellen, weil sie sich von dem Titel angegriffen fühlen. Dabei geht es um die systematische Volksverdummung durch die Massenmedien. Daß den Leuten der letzte Käse vorgesetzt wird und diese das Zeug völlig willenlos herunterschlucken. Darüber machen wir uns lustig.«

Ein weiterer Beweis dafür, daß Zensur tatsächlich stattfindet. Da gibt es Leute, die „empfinden“ gewisse künstlerische Ausdrucksformen als „faschistisch“, ohne den politischen (mitunter gegenteiligen) Hintergrund der Musiker zu kennen. Rammstein wehrten sich gegen den MTV-Boykott, in dem sie dem Direkter des deutschen Programms eine Rauchbombe ans Bein banden.

Tommy: »Wir kennen den Typ. Der fand unser 'Malaria'-Video auch „faschistisch“. Die senden tonnenweise Dreck und möchten gerne, daß alle Bands manierlich werden. Lächerlich!«

Deutsche Texte mit...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen