RH #123Interview

GALACTIC COWBOYS

Das Leben ist ein Pferd

Wer ist Bud? Und was hat es mit dem Gaul auf sich, den Bud gekauft hat? Ein kosmischer Kuhhirte klärt auf.

 

Auf die GALACTIC COWBOYS ist Verlaß. Immer wenn die Texaner einen neuen Longplayer ankündigen, stehen im Vorfeld bereits zwei Dinge fest: Das Scheibchen ist von überdurchschnittlicher Qualität und hat zudem einen originellen Titel - sei es "Space In Your Face", "Machine Fish" oder eben der Neuling "The Horse That Bud Bought".

Mit dem diesjährigen Release präsentiert sich der Vierer aus Houston nicht mehr als waschechte Hardrock-Band. Man wagt Ausflüge in Richtung Alternative- und College-Rock. Außerdem beweisen die Texaner Mut zum Experimentieren, indem sie ihren an sich leichtverdaulichen Songs durch psychedelische Elemente zu mehr Reife und Dichte verhelfen.

»Je länger es die COWBOYS gibt, desto mehr versuchen wir, vom typischen Schema abzuweichen und uns anderen Einflüssen zu öffnen«, berichtet Frontmann Ben Huggins via Transatlantik-Leitung. »Zwar glaube ich nicht, daß wir zu Beginn der Band-History typischen Hardrock gespielt haben. Allerdings wären wir damals nicht im Traum auf die Idee gekommen, einen College-Rock-Song herunterzuzocken. Bei uns sind Veränderungen einfach nötig. Gerade als Hardrock-Band läuft man schnell Gefahr, monoton zu wirken, künstlerisch zu stagnieren. Deshalb versuchen wir, den Leuten Abwechslung, irgend etwas Besonderes zu bieten.«

Was den galaktischen Kuhhirten mit "The Horse..." zweifelsohne gelungen ist. Das Fallbeil der Rock...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen