RH #122Interview

TRANSPORT LEAGUE

Die eiserne Kackschlange und der Blues

Wie verabreden sich zwei Menschen, die sich noch nie zuvor gesehen haben? Sie sind mächtig clever, legen den vöööllig unbelebten Hamburger Hauptbahnhof als Treffpunkt fest und verzichten auf total unwichtige Anhaltspunkte der Marke "Ich trage ein Gurglgrimf-Shirt" oder "Meine schwarze Jeans hat 96 Löcher".

 

Und so lungert der Herr Schreiberling am Bahnhofsausgang herum, taxiert mit Argusaugen die Passanten und lehnt die eine oder andere Koks-, Heroin- und LSD-Offerte dankend ab. Etwa nach dem 20. nervösen Blick auf die Uhr macht´s plötzlich "tock, tock, tock" auf meiner rechten Schulter.

"Bist du vom Rock Hard?"

Ah ja, der Herr Jelencovich.

Tony Jelencovich, einst Frontmann der Schweden-Hoffnung B-Thong, fühlte sich mit seiner Hauptband nicht gänzlich ausgelastet. Und da er zu jenen Talenten gehört, die vor Kreativität und Ideen förmlich übersprudeln, rief er 1994 TRANSPORT LEAGUE ins Leben. Es folgte das Debütalbum "Stallion Showcase". Heute, 1997, präsentieren sich TRANSPORT LEAGUE mit dem herausragenden Zweitwerk "Superevil" plötzlich als reguläre Band.

"Schon während der Aufnahmen zum Debütalbum mußte ich überrascht feststellen, daß ich mich in meiner Hobby-Band wohler fühle als bei B-Thong. Außerdem kann ich mich mit der Musik von TRANSPORT LEAGUE besser identifizieren", berichtet der schwedische Langhaarige, nachdem wir - ortsunkundig - die Suche nach einer Kneipe erfolglos abgebrochen (und das in Hamburg - peinlich!) und uns bei der Fishfood-Kette "Nordsee" für...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen