RH #122Interview

MENTORS

El Duce + (24.03.58 - 19.04.97)

Eldon Wayne Hoke, besser bekannt als EL DUCE, Drummer, Leadsänger und Sprachrohr der selbsternannten „Rape-Rocker“ THE MENTORS, ist tot. Duce wurde am 19. April im kalifornischen Riverside, wo er seit ca. einem Jahr in der Garage von Mentors-Bassist Dr. Heathen Scum hauste, kurz vor acht Uhr abends von einem Zug erfaßt und tödlich verletzt.

Laut Augenzeugen soll Duce die geschlossene Bahnschranke und die blinkenden Warnsignalanlagen ignoriert und beim Versuch, die Gleise zu überqueren, unerklärlicherweise für einen Moment stillgestanden haben, um sich nach dem Verkehr umzudrehen, als ihn die Lokomotive überrollte.

Trotz der suspekten Umstände, die zu Hokes Tod führten, schließt die Polizei Selbstmord aus. Die Resultate einer Autopsie, die über Duces Zustand zum Zeitpunkt seines Todes Aufschluß geben sollten, stehen noch aus. Zu erwarten ist, daß der notorische Säufer unter dem Einfluß respektabler Promillewerte zu Tode kam.

Hoke wurde in seiner Heimatstadt Seattle, wo er im April 1958 geboren wurde, beigesetzt. Um seiner zu gedenken, wird seitens der Band um Spenden für die Heilsarmee gebeten.

Mit dem Gelegenheits-Film-, Video- und TV-Darsteller verliert Hollywood eine der bizarrsten und witzigsten Underground-Persönlichkeiten. RH-Autor Olli Klemm, seines Zeichens „inoffizieller Sprecher des ´Four F Club´, Filiale Deutschland“ meinte gar, es gäbe „wohl kaum einen Menschen in Hollywood, der mehr Freunde oder Kumpels hatte als El Duce“.

El Duce gründete die Mentors 1977...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen