RH #121Interview

LIVE

Pure Magie

LIVE ist eine Band, bei der die Crew verstummt, wenn Mitglieder den Raum betreten, bei der sich selbst ausgebuffte Managertypen in leise-säuselndem Ton alle fünf Minuten nach dem werten Befinden erkundigen. Das Wort „Charisma“ hängt unverkennbar im Raum. Ehrfürchtig scharen sich tschechische Kollegen um die Promoter. Niemand darf der Band aus Pennsylvania beim Soundcheck zuhören.

"Wir mögen es nun mal nicht, wenn Leute mit Aufnahmegeräten dastehen, das Ganze aufnehmen und als Bootleg verkaufen. Gerade für das vorliegende Album „Secret Samadhi“ haben wir viele Songs während des Soundchecks geschrieben. Ich habe schon Bootlegs mit Material gefunden, das noch nicht einmal fertig durchkomponiert war. An sich habe ich nichts dagegen, wenn Fans unsere Konzerte mitschneiden, solange sie sich nicht in den kreativen Prozeß des Schreibens einmischen. Wir sind eine Band, die sich viel Zeit nimmt und immer wieder umarrangiert. Das Lied ´Freaks´ gibt es beispielsweise in einer komplett anderen Version als Bootleg. Ich finde es recht merkwürdig: Du arbeitest dein ganzes Leben, um mit deiner Musik Erfolg zu haben, und dann kommen Leute, nehmen deine Musik und versuchen als Trittbrettfahrer Kohle zu scheffeln", erklärt LIVE-Gitarrist Chad Taylor und rüstet sich für das RH-Gespräch. Sofort steigt mein dreijähriger journalistischer Nachwuchs Georgina mit einer knallharten Frage ein: "Was hast´n du für ´ne komische Hose an?"

Während ich eilends die Geschichte vom Babysitter-Mangel in der...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen