RH #120Interview

LAKE OF TEARS

Los Wochos in Stockholm

In seltener Eintracht - nur JayJay zückte mit 7,5 Punkten eine vergleichsweise niedrige Note - punktete die Rock Hard-Soundcheckjury das neue Werk von LAKE OF TEARS, „A Crimson Cosmos“, an die Spitze der April-Richterskala und verwies damit Bands wie Machine Head, Live und Obituary auf die Plätze. Sehr zur Freude von L.O.T.-Mainman Daniel Brennare (v./g.), der sich zwischen zwei „Pißtests“ zusammen mit seinen Bandkumpanen Mikael Larsson (b.) und Johan Oudhuis (d.) den Fragen des Hessenkaisers stellte.

Eingespielt wurde der großartige dritte Longplayer des Trios aus Böras bei Göteborg mit freundlicher Unterstützung diverser Hilfsmittelchen (neben einigen Gallonen selbstgebrannten Fusels mußte auch eine halbe Cannabis-Plantage dran glauben) im gleichen Studio, in dem vor einer halben Ewigkeit mit Abbas „The Album“ und Europes „The Final Countdown“ zwei Meilensteine der Pop- bzw. Rockmusik entstanden.

"Normalerweise kostet das Soundtrade Studio in Stockholm am Tag umgerechnet 2.500 Mark, aber unsere Plattenfirma mußte deutlich weniger zahlen, weil gerade Saure-Gurken-Zeit war", erklärt Daniel, der sich der Einfachheit halber den Familiennamen Brennare zugelegt hat, "weil mein kroatischer Nachname Srebrenaric viel zu lang und zu blöd klingt."

Obwohl seit dem Release des zweiten LAKE OF TEARS-Albums „Headstones“ mittlerweile über zwei Jahre ins Land gegangen sind, begab sich die Band mit gerade mal neun Songs ins Studio, von denen einige zum Zeitpunkt der Aufnahmen nur halb...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen