RH #120Interview

IMMORTAL

Hurra, hurra, die Kirche brennt ?!

Anfang der 90er kam der Black Metal zurück. Und zwar orkanartig. Als Ursprung dieses höllischen Sturmes gilt Norwegen. Dort sorgte die Symbiose aus Black Metal-Sound und Satanismus/Antichristentum für erstklassige Releases - aber auch für Angst und Schrecken. Menschen mußten sterben, Black Metal-Musiker landeten hinter Gittern. Die Jungs von IMMORTAL, die der "true scene" zugerechnet werden, blieben indes auf freiem Fuß.

 

IMMORTAL, das ist in erster Linie das Gründer-Duo Abbath Doom Occulta (Bass, Gesang), bürgerlicher Name Olve, und Demonaz Doom Occulta (Gitarre) alias Harald. Die beiden in Bergen lebenden Musiker, die seit ihrer Kindheit miteinander befreundet sind, riefen 1990 IMMORTAL ins Leben. Damals war die norwegische Black Metal-Szene überschaubar und wurde von der breiten Öffentlichkeit kaum wahrgenommen.

»Ich weiß nicht, ob man heute noch von einer Szene in Norwegen sprechen kann. Der Großteil der Newcomer hat weder musikalische Ideen noch Spirit. Sie klauen bei den Originalen und nennen sich „true". Diesen Leuten geht es nicht um gute Musik. Sie legen sich das Image „Black Metal" zu, schminken sich ziemlich schlecht und faseln Schwachsinn. Etliche Musiker gründen Tag für Tag ein neues, unwichtiges Sideprojekt.«

Klampfer Harald ist daher alles andere als erfreut über die Popularität schwarzer Sounds im hohen Norden. Und schon gar nicht über jene Bands, die ein derart infantiles Gepose an den Tag (die Nacht?) legen, daß man gar nicht anders kann, als lauthals...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen