RH #118Interview

FEAR OF GOD

Dawn Crosby gestorben

DAWN CROSBY, Sängerin und Hauptakteurin bei FEAR OF GOD und gleichzeitig eine der exzentrischsten Frontfrauen im gesamten Rockbiz, ist tot. Gemäß ihrer US-Plattenfirma Pavement Music verstarb Crosby am 15. Dezember im Alter von 33 Jahren nach jahrelangem Alkoholmißbrauch an den Folgen einer akuten Leberkrankheit und wurde im US-Bundesstaat Maryland zu Grabe getragen.

Zum ersten Mal mit Dawns unglaublichem Organ Bekanntschaft schloß die Welt 1986 via „Recognize No Authority“, dem ersten und einzigen Werk der Thrasher DETENTE, einer der ersten harten Bands mit einer Sängerin in ihren Reihen. 1991 tauchte Crosby mit Fear Of God nach längerer Abwesenheit wieder aus der Versenkung auf und veröffentlichte über den Major Warner Bros. den Metal-Meilenstein „Within The Veil“, ein Album, dessen beklemmend-apokalyptische Atmosphäre bis heute unerreicht geblieben ist.

Ihr immenses Potential konnte die Band indes jedoch nie richtig ausschöpfen; das Quartett brach nach internen Querelen - größtenteils zurückzuführen auf Crosbys irrationales Benehmen - noch während der Studiosessions für den Nachfolger in London auseinander. Später stellte die eigenwillige Dawn im Anschluß an ein paar Euro-Dates - Souls At Zero sprangen kurzfristig als Back-up-Band in die Bresche - ein komplett neues FOG-Line-up zusammen, konnte aber mit dem Thrash-lastigeren ´94er Output „Toxic Voodoo“ in keinster Weise an den brillanten Erstling anknüpfen.

Wie zu hören war, sollen Fear Of God in den Monaten vor...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen