RH #118Interview

IMPELLITTERI

Saures für den Satan

Preisfrage: Von wem stammen die Worte „Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun“? Und wann wurden sie ausgesprochen? Richtig, Jesus gab sie von sich, kurz bevor er am Kreuz starb. Aber auch Gitarrenvirtuose Chris IMPELLITTERI hat sie in den Mund genommen, und zwar gleich am Anfang seines neuen Sahne-Albums „Screaming Symphony“. Barney Greenway lud Pastor Chris zum Gespräch.

„Dieses Statement hat nichts mit missionarischem Eifer zu tun“, stellt Chris gleich klar. „Bob Rock (Sänger, der zusammen mit Chris, Basser James Amello Pulli, Keyboarder Ed Roth und Drummer Ken Mary die Scheibe eingespielt hat - d.Verf.) und ich sind Christen, und wir wollen mit diesem Zitat Jesus huldigen. Uns hing es einfach zum Hals raus, zum tausendsten Mal über One-Night-Stands und ähnlichen Kram zu singen. Diese Themen sind in den 80ern bis zum Erbrechen strapaziert worden, und deshalb haben wir uns entschieden, mal was anderes auszuprobieren. Ich versuche meine Musik stets so intensiv wie möglich zu gestalten und wollte Bob die Möglichkeit geben, es in textlicher Hinsicht ebenso zu halten. Die Leute sollen auf den harten Sound und die Lyrics abfahren - um so großartiger, wenn letztere aus der Bibel stammen.“

Momentan scheint der gute alte Beelzebub in puncto Promotion im Vergleich zum allmächtigen Rauschebart allerdings die besseren Karten zu haben. Bestes Beispiel dafür ist der selbsternannte Antichrist Marilyn Manson, für den Chris jedoch lediglich ein christliches Schulterzucken...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen