RH #117Interview

KICKBACK

HÖLLISCHER MUNDGERUCH

Falls es überhaupt eine französische Hardstuff-Szene gibt, leidet sie an erheblichen Profilierungsschwächen. Kaum eine Band schafft es, über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu werden, und selbst Ausnahmen wie Massacra oder Treponem Pal sind nicht gerade mit übermäßigem Erfolg gesegnet.

Was KICKBACK allerdings herzlich wenig interessiert.

 

KICKBACK haben mit "Cornered" ein HC-Metal-Potpourri vorgelegt, bei dem der leichtere Töne gewöhnten heimischen Journaille glatt der Camembert vom Baguette geweht worden sein dürfte.

Aber selbst das ist KICKBACK-Frontmann Stephen Bessac im Moment egal, denn die Dezember-Tour mit Merauder lief ziemlich mies, und besonders gesund hört sich der Herr auch nicht gerade an.

"Entschuldige bitte meinen Mundgeruch, aber ich bin höllisch erkältet", begrüßt er mich mit diesem einmaligen Tonfall, in dem Franzosen so gern die englische Sprache interpretieren (oder auch heimsuchen - je nach Standpunkt).

"Ich finde nicht, daß es einen speziellen französischen Akzent gibt", widerspricht mein eifrig Pillen lutschendes Gegenüber. "Ihr Deutschen hört euch auch komisch an, hähä! Wir Franzosen haben zwar ein paar Probleme mit dem Buchstaben H, ich finde aber trotzdem, daß es eine Art gesamteuropäischen Akzent gibt."

Auch den cool-groovigen MetalCore-Sound von KICKBACK hält Monsieur Bessac keineswegs für lokalisierbar. Das sahen die HörerInnen von Hannos "Stahlwerk"-Radio-Show allerdings etwas anders. Als sie im Rahmen einer Verlosung nach der Herkunft...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen