RH #117Interview

SPOCK´S BEARD

Morsezeichen auf St. Pauli

Hamburg, Reeperbahn. In einem winzigen Pub steht auf einer noch winzigeren Bühne ein Mittdreißiger in Schlabberhemd und Schlabberhose, schneidet dem nicht vorhandenen Publikum Grimassen und schrammelt auf einer unverzerrten Gitarre alte Stones- und Jethro Tull-Hits. Was das mit unserem Magazin zu tun hat? Abwarten...

Der erwähnte Mittdreißiger heißt Neal Morse, ist Kopf der kalifornischen Prog-Senkrechtstarter SPOCK´S BEARD und tingelt nicht zum ersten Mal durch die bundesdeutsche Publandschaft. Doch an diesem kalten Winterabend auf St. Pauli scheint sich alles gegen ihn verschworen zu haben. Als ich auf den heutigen Auftrittsort zuschlendere, höre ich Neal schon von weitem fluchen und schreien. Der Multi-Instrumentalist steht draußen auf der Straße, hat die Arme in die Hüfte gestemmt und versucht den Technikspezialisten des Pubs aus dem Schlaf zu brüllen. Neals kleine P.A. funktioniert nicht, und der einzige erreichbare Fachmann hat sich sinnigerweise im ersten Stock der Kaschemme eingeschlossen und schlafen gelegt.

»Eigentlich ist es auch egal«, meint Neal grinsend, nachdem er mich freundlich begrüßt hat. »Heute abend kommt außer dir und Thomas von InsideOut (SPOCK´S BEARDs deutsches Label - Verf.) wahrscheinlich sowieso niemand.«

Seine Vermutung soll sich bestätigen. Da ganz Hamburg am Sonntagabend traditionell lieber vor der Glotze als auf der Reeperbahn abschimmelt, ist außer Thomas, der Thekenlady und meiner Wenigkeit tatsächlich niemand anwesend, als Neal die P.A....

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsSPOCK´S BEARD

Noise FloorRH #373 - 2018
InsideOut/Sony (51:57)Natürlich ist es nicht ganz fair, immer wieder die alten ...
Snow LiveRH #368 - 2017
(Radiant/Metal Blade/Sony)Anno 2016 war das Morsefest in Nashville Kulisse eines...
The First Twenty YearsRH #343 - 2015
InsideOut/Sony (CDs: 155:20)Zum 20-jährigen Bandjubiläum spendieren SPOCK´S B...
The Oblivion ParticleRH #340 - 2015
InsideOut/Universal (66:15)Es bleibt dabei: Mit Enchant-Sänger Ted Leonard sind...
Brief Nocturnes And Dreamless SleepRH #311 - 2013
InsideOut/EMI (56:04) Mit ihrem elften Album setzen sich SPOCK´S BEARD gleich ...
The X Tour LiveRH #298 - 2012
Mascot/Rough Trade (118:07) SPOCK´S BEARD-Sänger/Drummer Nick D´Virgilio ver...
X
Mascot/Rough Trade (71:22) Das ist wahre Musikverliebtheit: Weil sie in aller...
Spock's Beard
(77:13) Potzblitz! ´On A Perfect Day´, der Opener des neunten Bärte-Studioal...
Gluttons For Punishment - Live In ´05RH #221 - 2005
(118:43) Auch ohne ihren langjährigen Frontmagier Neal Morse sind SPOCK´S BEA...
Octane RH #213 - 2005
SPOCK´S BEARD haben den Ausstieg von Neal Morse endgültig verdaut, akzeptiert,...
Feel EuphoriaRH #194 - 2003
(64:00) Natürlich haben SPOCK´S BEARD ohne Neal Morse nicht mehr die gleiche,...
SnowRH #184 - 2002
Seit Tagen läuft in meinem Büro nichts anderes mehr als dieses Konzept-Doppela...
Don´t Try This At HomeRH #156 - 2000
Ein neuer offizieller SPOCK'S BEARD-Konzertmitschnitt war schon lange fällig, d...
Day For NightRH #143 - 1999
Himmelhochjauchzende Lobgesänge sind auf diese beste aller noch lebenden Prog-K...
The Beard Is Out There - LiveRH #140 - 1996
Die kalifornischen Prog-Giganten SPOCK'S BEARD haben die schöne Angewohnheit, a...
The Kindness Of StrangersRH #129 - 1997
Neal Morse, Allroundmucker, Gigakomponist, begnadeter Poet und so ganz nebenbei ...
Beware Of DarknessRH #119 - 1996
Jaaaaa! Vertrackte, stellenweise ziemlich satt rockende Megariffs treffen auf fl...
The LightRH #115 - 1995
Eine leise, bedächtige Klaviermelodie. Plötzlich setzt eine außergewöhnlich ...
The Light1995
1996 traf ich Neal Morse zum ersten Mal – in einem Pub nahe der Reeperbahn, wo...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen