RH #116Schwatzkasten

MANOWAR

JOEY DEMAIO (Manowar)

Ich erwische Joey DeMaio, das Manowar-Urgestein, zwischen Autogrammjägern und einem Flirt mit der zuständigen Promoterin. Viel Zeit hat der Muskelmann offensichtlich nicht, er läßt aber gerne den Gentleman raushängen und entpuppt sich dabei als Motorradfahrender Sexdog mit Familiensinn, der gerne allen Menschen einen Job besorgen würde.

Wo bist du aufgewachsen?

"Im Norden des Bundesstaates New York. Ich habe aber die meiste Zeit in New York City verbracht."

 

Wo möchtest du am liebsten leben?

"Überall auf der Welt. Ich kann und will mich nicht festlegen."

 

Wann hattest du deinen ersten Autounfall?

"Damals ging ich noch zur High School. Wir ließen die Schule mal wieder Schule sein und schnappten uns die Karre eines Kumpels, der lieber zum Unterricht stiefelte. Ich setzte mich auf den Beifahrersitz, und einer meiner Freunde klemmte sich hinters Steuer. Wir fuhren so wild, daß wir irgendwann vor einem Baum landeten, danach in einen Schulbus krachten und schließlich noch ein Polizeiauto rammten. Drei Unfälle auf einen Schlag. Wow! Glücklicherweise wurde niemand verletzt."

 

Welche Erfindung ist die deiner Ansicht nach wichtigste?

"Eindeutig die Harley Davidson. Ohne sie wüßten viele Frauen nicht, was ein Orgasmus ist. Die Maschine wirkt auf die meisten Damen wie ein riesiger Vibrator. Letztens war ich mit einer Sekretärin, also einer ziemlich normalen Frau, unterwegs. Als ich meinen Bock vor dem Studio parken wollte, bat sie mich, noch einmal um den Block zu...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

MANOWAR24.11.2017MünchenZenithTickets
MANOWAR27.11.2017ErfurtMessehalleTickets
MANOWAR28.11.2017BerlinTempodrom Tickets
MANOWAR01.12.2017EssenGrugahalleTickets
MANOWAR03.12.2017KielSparkassen Arena Tickets
MANOWAR05.12.2017KölnPalladium Tickets
MANOWAR08.12.2017FrankfurtJahrhunderthalle Tickets
MANOWAR12.12.2017TrierArenaTickets
MANOWAR15.12.2017StuttgartPorsche Arena Tickets

ReviewsMANOWAR

Kings Of Metal MMXIV - Silver EditionRH #323 - 2014
Magic Circle/Alive (89:58) »Das neue MANOWAR-Album „Kings Of Metal MMXIV“ ...
The Lord Of SteelRH #303 - 2012
Magic Circle Entertainment (48:02) Es wäre zu billig, auf den ohnehin seit Jah...
Battle Hymns MMXIRH #287 - 2011
Magic Circle/Alive (48:44) »Warum schweigt ihr MANOWAR tot? Schreibt ihr nur n...
Gods Of War LiveRH #244 - 2007
(77:33 & 37:14) Ein neues Live-Doppelalbum unserer veröffentlichungswütigen K...
Gods Of WarRH #239 - 2007
Magic Circle/SPV (73:51) Ich hatte mich wirklich auf diese Scheibe gefreut, den...
The Sons Of OdinRH #234 - 2006
(24:18) Da sind sie also endlich - die ersten neuen MANOWAR-Songs im Jahre „1...
Hell On Earth Part IIIRH #201 - 2003
Braucht die Metal-Welt wirklich schon wieder eine neue DVD von MANOWAR? Objektiv...
The Dawn Of Battle (EP)RH #188 - 2002
(16:26) Nach der, ähem, gewöhnungsbedürftigen "American Trilogy"-EP schlagen...
Fire And BloodRH #188 - 2002
Na, da versucht wohl einer, den Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Tat...
Warriors Of The WorldRH #181 - 2002
Eins vorweg: Diese Scheibe sollte man sich - egal ob MANOWAR-Fan oder „neutral...
Hell On Stage LiveRH #142 - 1999
'Metal Daze'!! 'Dark Avenger'!! 'March For Revenge'!! 'Hatred'!! 'Gates Of Valha...
Hell On Wheels/LiveRH #128 - 1997
Rund 17 Jahre nach Gründung der Band veröffentlichen MANOWAR mit 'Hell On Whee...
Louder Than HellRH #112 - 1996
Holy shit!! Das beste 'True Metal'-Album seit 'Painkiller' ist da - und natürli...
Hail To EnglandRH #79 - 1984
Allein das "Into Glory Ride"-Vinyl wurde zuletzt für runde 150 Märker gehandel...
The Triumph Of SteelRH #65 - 1992
Genau! In einer Zeit, in der sich unzählige Bassisten zugrunde slappen, Drummer...
Kings Of MetalRH #30 - 1988
Die Frage war ja, ob nach dem Durchhänger "Fighting The World" diese einstmals ...
Fighting The WorldRH #21 - 1987
Die größte Enttäuschung des Monats kommt zweifellos von MANOWAR! Jungs, was h...
Sign Of The HammerRH #8 - 1984
"SOTH" ist bereits das vierte Album der New Yorker. Diejenigen, die MANOWAR nich...
Hail To EnglandRH #5 - 1984
Eigentlich dürfte ich diese Kritik nicht schreiben, denn als totaler MANOWAR-Fa...
Kings Of Metal1988
Es ist nicht einfach, das beste MANOWAR-Album herauszupicken - zumal die New Yor...
Hail To England1984
Okay: Man mag das Image von MANOWAR blöde, von mir aus auch lächerlich finden....
Battle Hymns1982
Dass viele MANOWAR-Fans bis heute das ´82er Debüt für die beste Veröffentlic...