RH #107Interview

RAMMSTEIN

Sex ist eine Schlacht

Lange ist es her, daß sich ein nationaler Newcomer innerhalb kurzer Zeit so nachdrücklich etablieren konnte wie RAMMSTEIN. Neben dem exzellenten Debütwerk „Herzeleid“ und der charismatischen Austrahlung der Musiker liegt dies vor allem an den im wahrsten Sinne des Wortes heißen Gigs, denen ihr Ruf als spektakuläre neuzeitliche Version von Alice Cooper- und (maskierten) Kiss-Shows inzwischen schon vorauseilt. Nicht umsonst war die soeben beendete Club-Tour nahezu überall ausverkauft.

"Wir wollen kein aufgeblähter Hype sein, sondern uns unsere Fans erarbeiten, um sie längerfristig für uns zu gewinnen", meint Keyboarder Flake. "Darum haben wir unser bereits gedrehtes Video von ´Du riechst so gut´ auch wieder zurückgezogen. Es kam einfach zu früh, das Timing stimmte nicht. Wenn die Leute von RAMMSTEIN reden, dann sollen sie dabei die Band im Kopf haben, die sie live gesehen haben, und nicht die Band mit dem „tollen“ Clip, der ständig auf MTV oder Viva läuft."

Vor allem in den fünf teuren Bundesländern war der Zulauf mit weit über 1.000 Besuchern pro Show enorm. Flake will vom Ost-West-Gefälle jedoch nichts wissen: "Wir hatten beispielsweise in Bochum auch über 800 zahlende Gäste."

Dafür waren es in Duisburg kapazitätsbedingt nur 300 und in Köln kurz zuvor auch nicht mehr. Es läßt sich meiner Ansicht nach nicht leugnen, daß die Ossis gerade dem Elektro-Metal-Genre aufgeschlossener gegenüberstehen; die drastischen Popularitätsunterschiede von Bands wie Oomph! oder Think About...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsRAMMSTEIN

Rammstein: ParisRH #362 - 2017
(Vertigo/Universal)RAMMSTEIN bringen ihren Kinofilm „Rammstein: Paris“ in Fo...
Rammstein in AmerikaRH #342 - 2015
DVD des Monats(Vertigo/Universal)„Rammstein in Amerika“ ist eine der beeindr...
Videos 1995-2012RH #309 - 2013
(Universal) RAMMSTEIN waren schon immer vieles, aber ganz sicher nicht gewöhnl...
Made In GermanyRH #297 - 2012
Universal (65:41) Passend zur spektakulären Tournee gibt´s nun auch ein Best-...
Liebe ist für alle da
So manchem Fan war das „Rosenrot“-Album ja deutlich zu zahm. Nun, dieser Zie...
RosenrotRH #224 - 2005
(48:08) Der Eisbrecher auf dem Cover ist symptomatisch, denn auch RAMMSTEIN ver...
Reise, ReiseRH #210 - 2004
Es dauert ja immer eine Weile, bis RAMMSTEIN ein neues Album aufs Band bringen, ...
LichtspielhausRH #201 - 2003
Es ist in den letzten Monaten ein wenig still um RAMMSTEIN geworden. Insofern ko...
MutterRH #168 - 2001
(45:04) Das Gros der RAMMSTEIN-Fans kennt den neuen Longplayer natürlich längs...
Live aus BerlinRH #148 - 1999
Deutschlands Vorzeigerocker RAMMSTEIN (sind ja mächtig "vorzeigbar", die Herren...
SehnsuchtRH #124 - 1997
Kein Mensch kann eigentlich genau erklären, warum RAMMSTEIN fast zwei Jahre nac...
SehnsuchtRH #124 - 1997
Auch auf die Gefahr hin, daß die RAMMSTEINe mich nach dem Lesen dieser Kritik e...
HerzeleidRH #101 - 1995
Na, herzlichen Glückwunsch! RAMMSTEIN demonstrieren ihren musizierenden Kollege...
Herzeleid1995
Als „Herzeleid“ erschien, ahnte noch niemand, dass dieses Album einer bis da...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen