RH #105Interview

PARAGON

Hals und Beinbruch

Leicht haben sie´s nicht, die Jungs von PARAGON. Ihre Plattenfirma ignoriert sie völlig, die geplante Tour mit X-Wild fiel ins Wasser, und obendrein spielen die Hanseaten auch noch völlig trendfreien Power Metal. Doch mit Humor läßt sich vieles ertragen.

 

Zwei Line-up-Wechsel mußten die Nordlichter seit dem Erscheinen ihrer erstklassigen “World Of Sin³-Scheibe verkraften, wie mir Kay Carstens und Markus Corby in einer Hamburger Spelunke erzählen. Erst schmiß Drummer Achim die Stöcke hin und wurde von Markus ersetzt (der laut Kay mit seiner "prollig-blöden Art viel besser zu uns paßt"), dann hängte Bassist Dirk sein Langholz an den Nagel, da seine Frau Nachwuchs erwartet. Der Posten mußte für die Januar-Tour mit Tankard dringend neu besetzt werden; die Gastspielreise mit X-Wild wurde dagegen unter mysteriösen Umständen abgesagt.

 

"Zu der Tour sag´ ich nix", wehrt Kay mit einem etwas gequälten Grinsen ab, "das könnte mir nur falsch ausgelegt werden. Die Gigs sind offiziell gecancelt worden, weil sich der Axel Morgan von X-Wild ein Bein gebrochen hat."

 

Gerüchten zufolge soll die plötzliche Invalidität allerdings nur eine faule Ausrede gewesen sein, um mit X-Wild still und heimlich wieder ins Studio zu gehen, statt sich live die Finger wundzuspielen.

 

Kay: "Kann sein. Aber eine gecancelte Tour ist noch lange kein Beinbruch, haha."

 

Spricht´s, genehmigt sich einen tiefen Schluck aus seinem Bierglas und fügt hinzu: "Für diesen Spruch wird mir Axel Morgan wahrscheinlich...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

PARAGON26.10.2018HamburgLogo Tickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen