RH #105Interview

POWER OF EXPRESSION

Studierte Biertrinker

Eigentlich wurden POWER OF EXPRESSION nur aufgrund eines einzigen Konzerts gegründet, auf dem die Jungs sämtliche Songs des gleichnamigen Albums der HC-Legende BL´AST coverten. Doch alles kam ganz anders: Eine Plattenfirma fand die Idee so geil, daß sie die Band dazu überredete, die Cover-Songs auf CD aufzunehmen, und nach weiteren Liveauftritten entstand plötzlich eine “richtige³ Band, die eigenes Material aufnimmt und auf Tour geht. Die neue Scheibe nennt sich “X-Territorial³ und wurde im letzten Rock Hard zum Album des Monats gekürt.

 

Das Grundgerüst von POWER OF EXPRESSION bilden mit Fabi (g), Aari (g) und Micha (d) drei ehemalige Urge-Mitglieder. Urge war eine alteingesessene deutsche HC-Kapelle, die von 1986 bis 1990 existierte, in dieser Zeit zwei LPs veröffentlichte und permanent durch die Jugendzentren der Nation tourte.

 

"Als Gage gab´s meistens nur was zu trinken und das Spritgeld", blickt Fabi zurück. "Die geilste Geschichte war sicherlich unsere Tour im Vorprogramm von Fugazi. Deren Bandleader Ian McKaye gilt ja als der Gründer der Straight Edge-Bewegung, und wir als bekennende Raucher und Biertrinker hatten vor der Tour ein etwas flaues Gefühl im Magen, denn wir befürchteten, daß wir aufgrund dieser Diskrepanz aneinandergeraten könnten. Das Gegenteil war dann aber der Fall: Wir haben weiterhin unser Bier getrunken, die Leute von Fugazi nicht, aber wir haben trotzdem jeden Abend lange zusamengesessen und gefeiert. Kurz nach der Tour haben wir uns dann...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen