RH #104Tourtagebuch

WIZO

Unter Geiern

Exklusiv für Rock Hard schwelgen WIZO-Gitarrist/Sänger Axel Kurth und Backlinerin Matzi Lahni in Tour-Erinnerungen.

 

Für die einen war es nur eine Frage der Zeit, für die anderen unglaublich: Nachdem im Juni das WIZO-Album “Uuaarrgh!“ in abgespeckter Form auf dem kalifornischen Kult-Label Fat Wreck Chords zu internationalem Punkrock-Gut geadelt und in den USA, Japan und dem Rest der Welt veröffentlicht worden war, kam im Juli ein Fax mit der Einladung zu einer großen Skateboard-Open-Air-Festival-Tour namens WARPED mit prominenter Besetzung. Draht- und Fadenzieher war einmal mehr Mr. Fat Mike, seines Zeichens WIZO-Fan, NoFX-Sänger/Bassist sowie Labelchef von Fat Wreck Chords. Alles weitere schildert euch WIZO-Axel:

 

17.8.

Abflug von Frankfurt

 

Um sechs Uhr morgens stolpern wir im heimischen Maichingen in unseren Bandbus, am Bahnhof wird unser Mixer Hardy eingepackt, und los geht´s. Mit uns drei WIZOs und Hardy wird noch unsere Backlinerin Matzi durchs Indianerland reisen. Außer dem erhebenden Gefühl, mit einem Gitarrenkoffer in der Hand aus einem Flughafengebäude zu spazieren, ist auf der Transatlantikreise nichts Besonderes passiert. Am Airport in Newark (NJ) werden wir von unserem Fahrer Jerry empfangen.

 

18.8.

Stone Pony Festival Area, Asbury Park, NJ

 

Erster Gig in Amerika für WIZO. Obwohl wir überpünktlich vor Ort sind, geraten wir durch das Warten auf Tourpässe und die Backline in Zeitverzug. Ehe wir uns versehen, stehen wir auf der Side-Stage. Argwöhnisch...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.