RH #104Interview

MINISTRY

Der nackte Wahnsinn

Wenn morbider Düsenjägerlärm aus den unendlichen Steppen Texas' um den 16. Januar herum den Weg in die Wintergemütlichkeit beheizter deutscher Wohnstuben findet, dann steht endgültig fest, daß die neue MINISTRY letztlich doch noch vor der nächsten Def Leppard erschienen ist und Al Jourgensen den Kids nach drei Jahren MINISTRY-Entzug lieber seinen Psychotrip als eine musikalische Eintagsfliege vor den Kopf knallt.

 

Nun, die war bei MINISTRY ohnehin eher in grauen Vortagen als in der Periode gnadenloser Zerstörung mittels sägender Gitarrenriffs auszumachen. Mit den letzten drei Alben traf die Band um das Songwriter-Duo Jourgensen/Barker jeweils voll ins Schwarze. "Psalm 69", "A Mind Is A Terrible Thing To Taste" und die livehaftige "In Case You Didn't Feel Like Showin' Up"-Scheibe präsentierten MINISTRY als die vollkommenste neuzeitliche Industrial-Metalkapelle. Auch wenn die beiden Freaks diesen Sound nicht erfunden haben, dann doch zumindest entscheidend mitgeprägt. Sägende Riffs, verzerrter Gesang, peitschende Beats und Sample-Einstreuungen nach den Formularvorgaben des "Minesteriums" (für Krachkultur) gehören mittlerweile zum guten Ton in der Musikszene. Zusammen mit NINE INCH NAILS sind MINISTRY zweifelsohne die Speerspitze des Genres, da überrascht es schon, wenn die Band auf dem neuesten Werk der Elektronik weitestgehend abschwört (natürlich hier und da...) und überwiegend auf handgemachte, schwere Psychedelia setzt. Die Haltung, absolut keine Kompromisse einzugehen, demonstriert schon der Titel: "Filth Pig" ("Drecksschwein"). Al Jourgensen, von der Branche als Remixer heiß umworben, hat wiederum nicht nur seine Songs, sondern auch seine Soundvorstellungen durchgesetzt, und (wer weiß?) damit vielleicht unbewußt die nächste Generation im Noise-Bereich herangezüchtet. Jedenfalls wird man vom zackigen Albumopener 'Reload' wie von einer kreischenden Stahlmaschinerie überrollt, und der Titeltrack 'Filth Pig' ist ohne Untertreibung der Haß-Doomer des Jahres. Dreckig, verrottet und bleischwer dröhnt der Wutklumpen aus den Boxen. Dagegen nimmt sich das (schon reichlich) gemeine Bob Dylan-Cover 'Lay Lady Lay' verhältnismäßig "poppig" aus (soweit man diesen Begriff bei diesem rostigen Machwerk überhaupt in den Mund nehmen darf). ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

IN EXTREMO + GOTTHARD + MINISTRY + ESKIMO CALLBOY + DIE APOKALYPTISCHEN REITER + DJANGO 3000 + CALIBAN + STEPFATHER FRED + BATTLE BEAST + BAROCK27.07.2018
bis
29.07.2018
Buchenberg, Allgäu Concerts ArenaROCK THE KINGTickets
MINISTRY03.08.2018CH-ZürichDynamo Tickets
MINISTRY04.08.2018CH-GenfL´UsineTickets
BEHEMOTH + CARPATHIAN FOREST + DEAD CONGREGATION + PROTECTOR + WHOREDOM RIFE + MINISTRY + SAINT VITUS + BLOOD INCANTATION + ORIGIN + BROKEN HOPE + u.v.m.08.08.2018
bis
11.08.2018
CZ-Festung JosefovBRUTAL ASSAULTTickets

ReviewsMINISTRY

AmeriKKKantRH #370 - 2018
Nuclear Blast/Warner (48:12)Totgesagte leben länger! So teilnahmslos man den le...
Last Tangle In Paris - Live 2012 DeFiBriLaTourRH #329 - 2014
(UDR/Warner)Warum nach „Enjoy The Quiet: Live At Wacken 2012“ ein weiteres D...
Enjoy The Quiet - Live At Wacken 2012RH #317 - 2013
(UDR/Wacken Records/EMI) Über MINISTRY lässt sich dieser Tage trefflich strei...
From Beer To EternityRH #316 - 2013
AFM/Soulfood (55:09) Die Zeiten, in denen man bei MINISTRY-Releases Vorfreude v...
Fix – The MovieRH #302 - 2012
(Gigantic Pictures) Bereits im Vorfeld gab es Knatsch: Al Jourgensen, der im Vo...
RelapseRH #299 - 2012
13th Planet/Soulfood (50:09) Dieser „Rückfall“ ist jedenfalls kein Reinfal...
Adios Putas Madres – LiveRH #264 - 2009
„Adios Putas Madres – Live“ stellt das Live-Vermächtnis von MINISTRY dar....
Cover UpRH #251 - 2008
(65:02) Al Jourgensen ist clever genug, nichts dem Zufall zu überlassen. Und s...
The Last SuckerRH #245 - 2007
(55:57) Es gibt nichts Schlimmeres, als den Eindruck einer Studio-Listening-Ses...
Rio Grande DubRH #243 - 2007
Nach dem letzten Revolting-Cocks-Album erscheint nun auch „Rio Grande Blood“...
Rio Grande BloodRH #228 - 2006
(51:25) Welch blutiges, fettes Rumpsteak direkt aus Texas frisch auf den Tisch!...
RantologyRH #221 - 2005
(75:33) Im Frühjahr wird ein neues MINISTRY-Album erscheinen - und wenn man si...
Houses Of The MoléRH #206 - 2004
(55:24) Al Jourgensen sagt, es sei endlich wieder Zeit für Wut, Wahrheit und W...
AnimositisominaRH #190 - 2003
(53:55) Viele dürften MINISTRY nach schwer verdaulichen Alben wie "Filth Pig" ...
SphinctourRH #179 - 2002
Wer noch einmal behauptet, diese Band sei Geschichte, wird mit einem ewigen Bann...
Greatest Fits RH #170 - 2001
MINISTRY-Fans haben es nicht leicht. Während andere Musikliebhaber im Jahrestak...
The Dark Side Of The SpoonRH #145 - 1999
Eins vorweg: In voller Lautstärke auf guten Boxen gibt es wohl kaum eine gnaden...
The Dark Side Of The SpoonRH #145 - 1999
Also, ich schon mal nicht! Nach drei Kopfhörer-Tests (an unterschiedlichen Tage...
Filth PigRH #105 - 1996
Das ist gewiß nicht das Album, das man bei Sonnenschein und guter Laune auflegt...
BoxRH #82 - 1993
Nahezu klangheimlich erschien unter der Obhut von Al Jourgensen vor Weihnachten ...
Psalm 69RH #64 - 1992
Voll ins Schwarze! Die Ankündigung von MINISTRY-Mastermind Al Jourgensen, das h...
Jesus Built My HotrodRH #58 - 1991
Na, endlich! Vor ca. einem Jahr hatte ich mir eingebildet, daß es Anfang '92 ge...
In Case You Didn't Feel Like Showing Up (Live)RH #46 - 1990
Okay, okay - ich bin kein großer MINISTRY-Experte (besitze nur dasletzte Album ...
Psalm 691992
Auch wenn das Live-Album "In Case You Didn´t Feel Like Showing Up" für wahre M...
Tapes Of Wrath
Eine DVD ausschließlich für MINISTRY-Fans, die ihren ganz persönlichen Video-...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen