RH #100Interview

STEP CHILD, OMEN

Zwiegespräch mit einem Gott

Für den einen sind es X-Beine, für den anderen eine Geiernase oder ein schief eingehängtes Mundwerk. Die Tragödie meines Lebens hingegen ist die tatsache, niemals meine Metal-Götter Omen live gesehen zu haben...



'84, '85 und '87 veröffentlichten sie die Granaten-Alben „Battle Cry“. „Warning Of Danger „ und „The Curse“, die von wahren Power Metal-Fans geradezu kultisch verehrt werden. Mit dem '89er Release „escape From Nowhere“ kündigte sich jedoch der nahende Verfall an: statt des genialen J.D. Kimball hatte Coburn Pharr hinter dem Micro Stellung bezogen, der sich wenig später anschickte, auch Annihilator zu ruinieren. Von Kenny Powell, dem Omen -Mastermind, war seither kaum etwas zu hören – bis vor kurzem.
Da nämlich erschien das debüt-Album „The Prayer“ von einer band namens STEP CHILD. Womöglich hätte man dies allenfalls höflich zur Kenntnis genommen – wenn, ja wenn nixht ein Knabe namens Kenny Powell im Line-up aufgeführt worden wäre.

»Dies ist meine erste Band nach Omen«, versichert der Gitarrengott via Fernsprecher.
»1990 bin ich nach Dallas gezogen und wollte devinitiv nicht noch einmal eine Band gründen. Ich konnte diesen Gedanken einfach nicht ertragen. Nach und nach fing es aber wieder an zu jucken. Ich fand einen Bassisten hier aus texas (Andy Haas) und einige Typen aus Iowa. Zum Beispiel den Sänger (Steve Kelley) der mir seine Tapes schickte und immer ein großer Omen-Fan war.Er sagte, daß er liebend gerne eine Band mit mir aufzuehen würde und setzte sich ins nächste...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen