RH #100Interview

NAPALM DEATH

Kompromisslos

Heimlich still und leise haben sich NAPALM DEATH daran gemacht, ihren mittlerweile sechsten Longplayer einzuspielen – natürlich wieder im Team mit Produzenten Colin Richardson, der allerdings gleich am ersten Tag aufgrund akuter Überarbeitung zusammenbrach und eine Pause einlegen mußte.  Was es sonst noch über das neue Werk zu berichten gibt, verriet uns Kolumnist und freier Mitarbeiter Mark „Barney“ Greenway.



»Die Unterschiede vom neuen Album zu „Fera, Emptiness, Despair“ sind nicht so groß wie die von „ Utopia Banished“ zu „Fear...“. Ich war von jeher der Meinung, daß die letzte Scheibe nicht genügend Energie in sich barg, woraus ich auch nie einen Hehl gemacht habe. Diesmal sind die Songs lebendiger und mit mehr Power ausgestattet. Ansonsten gibt’s wieder die typischen ND-Trade-marks, mit dem Untrschied vielleicht, daß die Gitarren etwas noisiger sind und wir wieder mehr schnellere Parts haben. Aber gravierende Veränderungen hat's nicht gegeben. Napalm Death it eine Band, in der jeder in eine andere Richtung tendiert.Deswegen müssen wir einen Mittelweg finden, der jeden befriedigt und erhalten im Endeffekt unseren eigenen, kompromißlosen Sound. Diese Band überlebt auf Grund dieser reibereien, die unter den Mitgliedern immer wiederauftauchen und die für eine positive musikalische Reaktion sorgen. Kann natürlich sein, daß irgendwann ein Bandmitglied keine Lust mehr auf Kompromisse hat und das Handtuch wirft, aber momentan funktioniert das alles noch sehr gut.«

Außerdem hat ja...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsNAPALM DEATH

Coded Smears And More Uncommon SlursRH #371 - 2018
Century Media/Sony (93:41)NAPALM DEATH haben sich schon immer gern abseits des k...
Apex Predator - Easy MeatRH #333 - 2015
Century Media/Universal (40:27)Nein, altersmilde werden die Grind-Götter selbst...
UtilitarianRH #298 - 2012
Century Media/EMI (45:20) Nicht nur die aktuelle Occupy-Napalm-Bewegung bei Fac...
Time Waits For No Slave
Century Media/EMI (50:13) Meine Herren, was für ein Brett! Mit dem Albumopen...
Smear CampaignRH #233 - 2006
(45:04) Die Grind-Veteranen lassen nicht locker. Fünf Studioalben in den letzt...
The Code Is Red... Long Live The Code
(45:13) Wer NAPALM DEATH aufgrund des nicht mehr ganz jugendlichen Alters der M...
Leaders Not Followers: Part 2RH #208 - 2004
(43:16) Nach ewig langer Wartezeit ist der zweite Teil des NAPALM DEATH-Exkurse...
Noise For Music´s Sake
(153:34) Logisch, dass der Backkatalog von NAPALM DEATH seitens des ehemaligen ...
Punishment in Capitals
(ca. 160 Min) "We're at our best in live situations", lautet ein Zitat von Bass...
Order Of The Leech
Die selbsternannten Feinde des Musik-Business lassen wieder den Knüppel aus dem...
Enemy Of The Music Business
Die "Feinde des Musikgeschäfts" haben festgestellt, dass sie seit Ewigkeiten ni...
Leaders Not Followers
"Leaders Not Followers" ist ein Titel, der prima zu NAPALM DEATH paßt, denn die...
Words From The Exit Wound
Seitdem es NAPALM DEATH gibt, werden wir ungefähr einmal im Jahr darauf aufmerk...
Breed To Breate (EP)
EPs sind meistens entweder ein Vorwand, um noch mal auf Tour gehen zu können, o...
Inside The Torn Apart
Das Sänger-Hickhack im Lager der Briten hat gottlob mit dem Wiedereinstieg von ...
(+COALESCE) In Tongues We Speak
Da NAPALM DEATH mit ihrem "Diatribes"-Nachfolger noch nicht richtig zu Potte kom...
Diatribes
NAPALM DEATH schaffen es immer wieder, ihre Fans zu überraschen. Von Album zu A...
Greed Killing (EP)
Als Vorgeschmack auf ihren im nächsten Jahr erscheinenden Longplayer werfen die...
Fear, Emptiness, Despair
Es gibt doch tatsächlich noch Leute, die meinen, NAPALM DEATH müssten sieben J...
Death By Manipulation
Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft regnet es wieder "Best-of"-Scheiben, und selb...
Utopia BanishedRH #62 - 1992
Hat ziemlich lange gedauert, bis die Napalms ihre neue Scheibe im Kasten hatten,...
Mass Appeal Madness
Ich war nie ein sonderlich großer Fan von NAPALM DEATH, aber nach dem mehrmalge...
Harmony Corruption
Ich muß zugeben, daß ich NAPALM DEATH noch vor wenigen Jahren wie die Pest geh...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen