Suche

Teaser

Teaser

REVIEW 20.02.2019

(Demo-Review, RH 382, 2019)

GARAGEDAYS - Here It Comes

„Klingt wie Grave Digger“, krähte ein gut gelaunter Jens Peters, als er am späten Nachmittag vom Schnippo tuesday mit seinen Kumpels zurückkehrte. Ist natürlich Blödsinn, also der Vergleich mit Grave Digger, nicht die Erwähnung des Schnippo tuesday. Den gibt es nämlich wirklich, und zwar jeden Dienstag bei der Frittenschmiede um die Ecke, wo Peters und seine Kumpels genüsslich Schnitzel Pommes goutieren. In der De-luxe-Version, also mit Blattgold-Überzug. Wer kann, der kann schließlich. Womit wir endlich bei den Österreichern GARAGEDAYS angekommen wären, die (brillante Überleitung!) auch etwas Geld in die Hand genommen haben, um ihren dritten Longplayer von Flemming Rasmussen (Metallica, Blind Guardian) produzieren und im Anschluss von Andy La Rocque (King Diamond) mastern zu lassen. Das macht man natürlich nicht, wenn das eigene Songmaterial Grütze ist, sondern wenn man fest daran glaubt, etwas Gutes in der Hinterhand zu haben, was bei dem Quartett um Fronter und Gitarrist Marco Kerner, das sein Debüt 2011 über Massacre Records veröffentlichte, definitiv der Fall ist. Verwurzelt im traditionellen Metal, bemühen GARAGEDAYS gerne mal ein Riff mit Metallica-Einschlag oder zitieren wie beim überlangen ´I Have Seen´ Iron Maiden, haben alles in allem aber einen ziemlich eigenständigen Stil gefunden. Was ´ne Menge wert ist, wie auch Peters findet. Es müssen ja nicht immer vergüldete Schnitzel sein, ein epischer Rocker wie ´The Beginning And The End´ taugt genauso gut als Appetizer. * Wer neugierig geworden ist, surft zu $(LEhttp://www.garagedays.bigcartel.com:www.garagedays.bigcartel.com|_blank)$, wo man den aktuellen Silberling für 17 Euro inklusive Porto neben diversen Merchandise-Artikeln abgreifen kann.

Teaser

Teaser

Teaser

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.