Holger Stratmann

Kontakt:
Bei RH seit:
Position:
holger@rockhard.de
1983
Geschäftsführer, Redakteur, Mädchen für Alles
Top-10 Platten:
1. RUSH - R30 - 30th Anniversary World Tour (2005)
Rush entstauben endlich ihre Uralt-Songs und spielen sich durch einen genialen Best-of-Set.
2. AC/DC - Bonfire (Boxset, 1997)
Zwei überarbeitete Live-Mitschnitte mit Bon Scott plus Demos und das beste Brian-Johnson-Album („Back In Black“) sind so ziemlich die Essenz von AC/DC.
3. IRON MAIDEN - Killers (1991)
Die Energie einer Kernspaltung trifft auf überragende Spieltechnik; wären Maiden bloß so geblieben...
4. MOTÖRHEAD - No Sleep ´Til Hammersmith (1981)
Es gehört zu den ungeschriebenen Gesetzen des Rock´n´Roll, dass mindestens fünf Songs dieser Platte Bestandteil eines jeden Motörhead-Konzerts sind.
5. JANE´S ADDICTION - Ritual De Lo Habitual (1990)
Vom selbst gemachten Artwork bis zur vielseitigsten Heavy-Musik aller Zeiten der Gipfel der Kreativität.
6. THIN LIZZY - Live And Dangerous (1978)
Neben den berühmten Twin-Guitar-Soli und der Samtstimme von Phil Lynott finden sich hier fast alle legendären Lizzy-Songs.
7. MINISTRY - Psalm 69 (1992)
Die Krachbibel enthält drei unsterbliche Megahits des Industrial-Rock: ´N.W.O.´, ´Just One Fix´, ´Jesus Built My Hotrod´.
8.STATUS QUO - Live (1976)
Erdiger Rock´n´Roll vor einer Horde völlig besoffener Schotten!
9. METALLICA - Ride The Lightning (1984)
Die einzige „echte“ Metallica-Platte, die von Metal-DJs und Cover-Bands noch nicht totgenudelt wurde.
10. TRUST - Repression (1980)
Vom mörderoriginellen Gitarrensound bis zu den aufrührerischen Texten immer noch ein heimliches Meisterwerk.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen