News

News 15.10.2019, 19:12

TAYLOR HAWKINS AND THE COATTAIL RIDERS - "Get The Money"-Album erscheint am 8. November

Auf dem dritten TAYLOR HAWKINS AND THE COATTAIL RIDERS-Album sind unter anderem FOO FIGHTERS-Frontmann Dave Grohl und GUNS N' ROSES-Bassist Duff McKagan als Gastmusiker zu hören.

Das insgesamt dritte Studioalbum der Band um FOO FIGHTERS-Drummer Taylors Hawkins und seine Bandkollegen Chris Chaney, Brent Woods und John Lousteau steht ab dem 8. November über Shanabelle/RCA Records in den Plattenregalen. "Get The Money" wurde von Lousteau und Hawkins selbst produziert, den Mix übernahm Sylvia Massy. Die Platte wartet mit einer namhaften Gastmusiker-Riege auf, darunter FOO FIGHTERS-Frontmann Dave Grohl, GUNS N' ROSES-Bassist Duff McKagan, QUEEN-Schlagzeuger Roger Taylor, Pat Smear, Joe Walsh, Nancy Wilson, Chrissie Hynde, Perry Farrell und LeAnn Rimes.

Untenstehend könnt ihr euch mit 'Crossed The Line' einen Song von "Get The Money" im Stream anhören, als Gastmusiker sind dabei Hawkins' FOO FIGHTERS-Bandkollege Dave Grohl YES-Sänger Jon Davison zu hören.

Die "Get The Money"-Tracklist:

1. Crossed The Line (featuring Dave Grohl, Jon Davison)
2. Don't Look At Me That Way (featuring Duff McKagan, Nancy Wilson)
3. You're No Good At Life No More (featuring Dave Grohl)
4. I Really Blew It (featuring Dave Grohl, Perry Farrell)
5. Queen Of The Clowns (featuring Mark King)
6. Get the Money (featuring Joe Walsh, Chrissie Hynde, Duff McKagan)
7. C U In Hell (featuring LeAnn Rimes)
8. Middle Child (featuring Dave Grohl)
9. Kiss The Ring
10. Shapes Of Things (featuring Roger Taylor, Pat Smear)

Hört 'Crossed The Line' hier im Stream:

Bands:
TAYLOR HAWKINS AND THE COATTAIL RIDERS
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.