Static-X

Haben sich erneut aufgelöst: Static-X

10.06.2013, 12:23

Static-X erneut aufgelöst

Das ewige Hin und Her bei den Industrial-Metallern STATIC-X geht weiter. Nach etwa dreijähriger Dauerpause hatte Mainman Wayne Static im Juni 2012 die Wiederbelebung der Band verkündet und außerdem für 2013 eine "Wisconsin Death Tour" in Aussicht gestellt, bei der die Truppe mit neuer Besetzung das 1999er Debütalbum "Wisconsin Death Trip" zum Besten geben sollte. Stattdessen ist jetzt aber wieder Schluss mit lustig. Der Frontmann geriet sich nämlich mit Ex-Basser Tony Campos wegen der STATIC-X-Namensrechte heftig in die Haare und legte die Band deshalb ein weiteres Mal auf Eis. Im Gespräch mit "The Gauntlet" verkündet Wayne Static:

"Der Deal ist geplatzt, STATIC-X sind geplatzt. Ende. Nie wieder STATIC-X. In der letzten E-Mail, die Tony mir schickte, schrieb er, dass wir hoffentlich nie wieder miteinander reden müssen. Und ich antwortete: 'Glaub mir, das ist das letzte Mal, dass du von mir hörst.' Und so gingen wir auseinander. Total ätzend. Ich finde es traurig, dass die Dinge auf diese Weise enden müssen."

Sollte Campos eines Tages reumütig zurückkehren, wäre Static allerdings durchaus bereit, STATIC-X noch eine Chance zu geben: "Ich bin offen für Gespräche. Ich glaube aber nicht, dass es dazu kommt."

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.