Sabaton

Große "World Of Tanks"-Fans: Sabaton

16.08.2017, 11:28

Sabaton: "World Of Tanks"-Video zu 'Primo Victoria' veröffentlicht

SABATON haben in Zusammenarbeit mit dem MMO-Game "World Of Tanks" ein neues Musikvideo zu ihrem Track 'Primo Victoria' veröffentlicht. Als das Unternehmen Wargame davon Wind bekam, dass SABATON große Fans des Panzer-Kriegsspiels "World Of Tanks" sind, war man sogleich Feuer und Flamme, mit den Schweden einen Clip zu produzieren, der von Musivideoregisseur Zoran Bihac umgesetzt wurde. Der Filmemacher kommentiert:

"Wenn man versucht, die Idee von einem "World Of Tanks"-Video in Worte zu fassen, dann geht es hier vor allem um die Wichtigkeit unserer Geschichte, aber trotzdem auch immer um Spaß. Es soll das innere Kind in dir aufwecken. So denke ich über meine Arbeit und das passt auch zu SABATONs Style. Mir war auch wichtig, dem Stil der bisherigen "World of Tanks"-Trailer treu zu bleiben, die stets das Gefühl von wirklich realen, historischen und detaillierten Kriegsfilmen vermitteln. Gleichzeitig mussten wir das mit dem Song und der dazugehörigen Performance perfekt kombinieren. Um dem ganzen trotzdem auch noch eine Geschichte zu geben, hatte ich dann die Idee, ein zunächst normales Performance-Video zu drehen, in dem die Panzer dann jedoch zum Leben erwachen und sich gegenseitig jagen und bekämpfen."

Das Video wurde teils im Arsenalen-Panzermuseum in Strängnäs, Schweden, teils im Militärstützpunkt von Belarus gedreht. Fans der Band und des Games können sich auf weitere Kollaborationen einstellen: Ab dem 17. August wird es in "World Of Tanks" etwa den bisher ersten Musikpanzer namens "Strv 81 Primo Victoria" und weitere Details wie die dazu passende SABATON-Crew geben.

Viel Spaß mit dem neuen 'Primo Victoria'-Clip!

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.