Anetteolzon

Anette Olzon war über ihren unangekündigten Ersatz nicht begeistert.

01.10.2012, 12:07

Nightwish treten mit Kamelot-Sängerinnen auf

Dicke Luft bei NIGHTWISH. Am Freitag bestritten die Finnen ihr Konzert in Denver (Show-Ausschnitt) mit Elize Ryd (Amaranthe) und Alissa White-Gluz (The Agonist), den Backing-Sängerinnen ihrer Vorband KAMELOT, weil NIGHTWISH-Frontelfe Anette Olzon kurzfristig erkrankt war. Während die Band sich hinterher bei den Besuchern für die prächtige Mitsing-Unterstützung bedankte, zeigte sich Anette in ihrem offiziellen Blog weniger begeistert von dem Personalwechsel: ´Mich hat niemand gefragt, ob es für mich okay ist, wenn Elize und Alissa bei uns singen, und ich halte die Entscheidung für falsch. Es tut mir leid für alle, die gekommen waren, um die komplette Band zu sehen, und stattdessen etwas anderes vorgesetzt bekamen. Aber ich war leider ziemlich krank und habe diese Entscheidung nicht getroffen. Letztlich geht es hier nur um Musik, und es kommt nun mal vor, dass jemand erkrankt und Shows abgesagt werden müssen. Rihanna würde auch nicht Britney Spears fragen, ob sie für sie einspringt. Ich verstehe nicht, wie eine Show wichtiger als die Bandmitglieder sein kann.´
Am Samstag stand Anette Olzon allerdings in Salt Lake City wieder mit NIGHTWISH auf der Bühne, ganz so krumm scheint sie ihren Jungs den einmaligen Seitensprung also nicht genommen zu haben.

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.