Vorwort

Vorwort 26.01.2022, 08:00

NEUES JAHR, NEUES GLÜCK!

...das wünsche ich Euch zumindest im Namen des gesamten Verlags. Möge die Kraft der Musik mit Euch sein, egal welche Aufgaben vor Euch stehen. Klingt pathetisch und auch ein bisschen nach „Star Wars”-Kitsch, ist aber einfach nur ehrlich gemeint.

Passend dazu findet Ihr auf dieser Ausgabe eine exklusive Amorphis-CD. Die Band hat sich bei der Auswahl der Stücke persönlich ins Zeug gelegt und nicht einfach nur ein paar Titel des neuen Albums zu Werbezwecken an einandergereiht, wie man den Kommentaren der Musiker entnehmen kann. Sehr sympathisch! Mehr Herzblut und weniger kommerzielles Kalkül wird sicherlich auch in der Metal-Szene gefragt sein, wenn es darum geht, in der nächsten Zeit wichtige Strukturen zu erhalten oder eines Tages Wiederaufbauhilfe zu betreiben. Auch Rock Hard wird sich in der einen oder anderen Form und mit besten Kräften daran beteiligen. Mit Eurer Unterstützung werden wir die Herausforderungen von 2022 meistern! Dass es Amorphis trotz eines „Album des Monats” nicht komplett auf den Titel geschafft haben, ist auch unserer Haltung geschuldet, nicht zurückzuschauen. Guns N' Roses waren auf dem Höhepunkt ihrer Karriere in den Neunzigern einfach zu groß und zu wichtig, um dem Rock Hard selbst zu Zeiten des Auflagenbooms der Printzeitschriften eine Audienz zu gewähren. Interviews (ohne kritische Fragen) konnte man nur zu Höchstpreisen über angloamerikanische Agenturen „kaufen”, entsprechend säuerlich wurden die Exzesse der Band im Rock Hard mitunter kommentiert. Die musikalischen Qualitäten ließen sich jedoch schwer bestreiten, und spätestens seit der Veröffentlichung des ersten, immer noch hoch angesehenen Soloalbums von Slash herrscht virtueller Burgfrieden, zumal sich der Ausnahme-Gitarrist als ausgesprochen bodenständig und kommunikativ entpuppte. Der Versuchung, den Mann mit dem Zylinder mit Berufsoptimist „Jenz” Peters für die erste Ausgabe des Jahren zusammenzubringen, konnte die Reaktion also kaum widerstehen.

Viel Spaß mit Rock Hard Nummer 416!

Autor:
Holger Stratmann

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos