My Hometown

My Hometown 19.11.2014, 15:20

SKID ROW - My Hometown: Sayreville, New Jersey mit Dave "Snake" Sabo

Snake, du wohnst zwar in Long Island/New York, möchtest uns aber etwas über einen anderen Ort erzählen.

»Stimmt. Ich lebe in Long Island, meine Heimat ist jedoch Sayreville in New Jersey. Es ist eine sehr kleine Stadt mit vielleicht 25.000 Einwohnern (Wikipedia kommt auf über 40.000 - jj), in der aber irgendwas im Wasser sein muss. Sie hat diverse bekannte Sportler und Schauspieler hervorgebracht. Nicht zu vergessen Musiker wie Jon Bon Jovi. Er hat direkt gegenüber von mir gewohnt. Ich bin mit ihm befreundet, seit ich neun Jahre alt war. Es ist seltsam, dass aus Sayreville so viele Künstler kommen. Ich bin inzwischen um die ganze Welt gereist und habe viel gesehen, werde der Stadt aber immer auf die eine oder andere Art treu bleiben.«

Was macht Sayreville für dich so besonders?

»Ein Teil meiner Familie lebt dort, und auch sonst hat alles ein familiäres Flair. Irgendwie will aus der Stadt niemand weg (lacht). Es gibt in Sayreville nichts, das im klassischen Sinne toll ist. Genau das ist vielleicht der Punkt. Die Kneipen sind klasse (lacht wieder). Es ist eine Arbeiterstadt. Die Menschen sind fleißig und ehrlich und wollen nichts geschenkt kriegen. Sie sind bodenständig und wissen das Leben zu schätzen. Dass ich mit SKID ROW erfolgreich geworden bin, interessiert sie nicht besonders. Sie behandeln mich wie jeden anderen auch.«

Gibt es besondere lokale Spezialitäten?

»Ja, du kannst viel Bier trinken (lacht). Es existiert nichts, was außerhalb der Stadtgrenzen besonders bekannt wäre. Setz dich einfach in eine Kneipe, lass dir ein Pils zapfen und bestell dir dazu ein Stück Pizza. Für irgendwelches schickes Zeug oder künstliches Gehabe ist Sayreville zu sehr Working Class. Ich liebe es exakt so, wie es ist.«

Wie lief in dem Ort deine musikalische Sozialisation ab?

»Ich habe vier Brüder und von ihnen alles über Musik gelernt. Einer ist 20 Jahre älter als ich. Ich hörte dadurch eine immense Bandbreite von Elvis über die Beach Boys bis hin zu Frankie Valli & The Four Seasons, Janis Joplin, Bill Haley & His Comets, Jimi Hendrix, Motown und so weiter. Black Sabbath habe ich bereits als Siebenjähriger entdeckt. Für Shows musste ich allerdings nach New York City fahren. Das dauerte aber nur ´ne Dreiviertelstunde. Mit 13 habe ich dort zum ersten Mal Kiss erlebt.«

Bands:
SKID ROW
Autor:
Jan Jaedike

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.