Chris Adler - Lamb Of God

Trommelt auf dem nächsten Megadeth-Album: Chris Adler

30.03.2015, 11:16

Megadeth: Chris Adler als Drummer fürs nächste Album bestätigt

MEGADETH reden nicht länger um den heißen Brei herum und geben LAMB OF GOD-Schlagzeuger Chris Adler offiziell als Studio-Drummer für ihren kommenden Langspieler bekannt. In einem Statement der Band heißt es:

"Dave Mustaine, die kreative Antriebskraft hinter den amerikanischen Metal- und Hardrock-Crossover-Giganten MEGADETH, und Chris Adler, Schlagzeuger bei Amerikas führender moderner Heavy-Metal-Band LAMB OF GOD, werden mit Original-Bassist David Ellefson das kommende MEGADETH-Album aufnehmen. Adler wird als Gast auf der Platte auftreten und seinen donnernden, harten und technisch präzisen Stil und seine Fähigkeiten beisteuern, und damit frisches Blut und Schwung einbringen, aber dennoch MEGADETHs Wurzeln treu bleiben."

Adler, seit seiner Jugend großer MEGADETH-Fan, nahm das Angebot der Band gern an:

"Als ich aufwuchs, gab es für mich keine andere Band, die für mein musikalisches Interesse und die Richtung so wichtig war. Ohne Zweifel würde ich heute nicht das tun, was ich seit den letzten drei Jahrzehnten tue, wenn ich nicht in jungen Jahren über "Killing Is My Business" und die Bibel des Metal, "Peace Sells", gestolpert wäre. Als Dave mich vor einer Weile anrief und fragte, ob ich Interesse daran hätte, ein Thrash-Metal-Album mit ihm aufzunehmen, fühlte ich mich wie bei 'Die versteckte Kamera'. Ich wollte ganz cool reagieren, aber bis auf die Antwort 'JA!' war ich sprachlos!"

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.