Festivals & Live Reviews


Pics: Thorsten Seiffert

Festivals & Live Reviews 27.01.2020, 13:03

IQ - Aschaffenburg, Colos-Saal

Kurz vor dem angekündigten Brexit-Termin begeben sich IQ noch mal auf eine kurze Festlandtour, bei der Deutschland leider nur mit zwei Konzerten berücksichtigt wird. Kein Wunder, dass der Colos-Saal „Ausverkauft“ melden kann. Da Prog-Fans in der Regel ältere und gewichtigere Herren sind, ist es im Laden heute sogar richtig eng.

Selbstbewusst stellen die Briten das neue Album „Resistance“ (laut Review von Michael Rensen in Heft 389 „ein Weltklasse-Album!“) in den Mittelpunkt der Setlist. Ansonsten gibt es von „The Road Of Bones“ drei Stücke und von sechs anderen Studiowerken jeweils eine Nummer. Somit bietet das Quintett aus Southampton mit immerhin vier Gründungsmitgliedern alles andere als einen Old-School-Set. Im Mittelpunkt steht natürlich Frontmann Peter Nicholls, einer der charismatischsten Prog-Sänger, der souverän durch den Auftritt führt und sichtlich Spaß an den Publikumsreaktionen (bei der Zugabe wird vom rechten Bühnenrand Konfetti geworfen und Luftschlangen geblasen) und dem derzeitigen Erfolg (in den deutschen Charts ging es bis auf Platz 29) seiner Band hat. Ergänzend zur Musik bietet man gelungene Filmprojektionen (meist zu Naturgewalten) auf drei Leinwänden, was vom gewohnt minimalistischen Bewegungsradius der Herren etwas ablenkt. Geboten wird vielschichtiger facettenreicher Neo-Prog, wobei man auf der Bühne nicht vor langen Nummern wie 'For A Another Lifetime', 'The Last Human Gateway' und 'Further Away' zurückschreckt. Gut so, denn genau diese Meisterwerke haben fast den höchsten Gänsehautfaktor des Programms. Um auf die oben genannte Formulierung vom Kollegen Rensen zurückzukommen: eine Weltklasse-Auftritt. Bei einer Spielzeit von fast 150 Minuten (!) ist klar, dass da kein Platz für eine Vorband ist.

SETLIST IQ

Alampandria
Sacred Sound
Shallow Bay
From The Outside In
Stay Down
The Last Human Gateway
Frequency
For Another Lifetime
The Road Of Bones
A Missile
Further Away
+++
Ten Million Demons
Subterranea
The Wake

Die Fotos schoss Thorsten Seiffert beim Konzert in Oberhausen.

Bands:
IQ
Autor:
Wolfram Küper

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos