Gemini Syndrome: "Memento Mori"

Gemini Syndrome setzen sich auf "Memento Mori" mit den Phasen des Lebens auseinander

27.06.2016, 13:23

Gemini Syndrome: "Memento Mori"-Album erscheint im August

GEMINI SYNDROME veröffentlichen am 19. August ihr zweites Studioalbum "Memento Mori" via Another Century. Die Scheibe bildet thematisch und musikalisch den zweiten Teil einer Trilogie, die mit dem Debütalbum "Lux" begann.

Während sich die erste Platte mit dem Thema der Geburt auseinandersetzte, handelt der zweite Langspieler, der vom Vater-Sohn-Duo Kane und Kevin Churko produziert wurde, vom Leben. Drummer Brian Medina erklärt:

"Der Titel "Memento Mori" bedeutet im Grunde 'Vergiss nicht, wir werden sterben.' Das Artwork (nebenstehend) zeigt die verschiedenen Stadien unserer körperlichen und geistigen Formen, die die Phasen des Verfalls durchlaufen, welche in der Befreiung der Seele münden."

GEMINI SYNDROME gaben vergangene Woche Daniel Sahagún und Charles Lee Salvaggio als neue Gitarristen der Band bekannt, die auch auf der Scheibe zu hören sein werden.

Die "Memento Mori"-Tracklist liest sich wie folgt:

01. Anonymous
02. Remember We Die
03. Zealot
04. Gravedigger
05. On Point
06. La Devastante Veritá
07. Sorry Not Sorry
08. Eternity
09. Alive Inside
10. Inception
11. Lucido Somnium
12. Say Goodnight
13. Awaken
14. Ordo ab Chao
15. Brought To Light

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.