Rob Dukes

Musste Exodus verlassen: Rob Dukes

10.06.2014, 13:26

Exodus: Steve "Zetro" Souza ersetzt Rob Dukes

EXODUS haben sich ihren früheren Frontmann Steve "Zetro" Souza wieder ins Boot geholt, der zuletzt 2004 für die Thrasher ins Mikro röhrte. Rob Dukes, der die letzten neun Jahre den EXODUS-Fronter abgab, wurde parallel dazu vor die Tür gesetzt. Gitarrist Gary Holt erklärt den Besetzungswechsel:

"Als Band mussten wir eine sehr schwierige Entscheidung treffen und uns von Rob Dukes trennen. Wir lieben und bewundern ihn, und sind ihm zutiefst dankbar für seine harte Arbeit und einige Hammer-Platten. Aber nun finden Tom Hunting, Lee Altus, Jack Gibson und ich, dass eine Veränderung notwendig ist, und unsere Wahl, um weiterzukommen, war es, Steve Souza wieder bei uns willkommen zu heißen!"

Rob Dukes, der über seinen unerwarteten Rauswurf natürlich alles andere als glücklich ist, will sich nun voll und ganz auf seine Band GENERATION KILL konzentrieren, wie er in einem Statement bei Blabbermouth verlauten lässt:

"Ich bin für die letzten neun Jahre dankbar. Ich war eigentlich nur ein normaler Fan und plötzlich hatte ich die Gelegenheit, in eine legendären Band zu singen. Ich bin am Boden zerstört, weil meine Zeit mit EXODUS zu Ende ist, aber ich habe ja noch GENERATION KILL, also werde ich meine ganze Energie in diese Band stecken."

Bei EXODUS werden indes Nägel mit Köpfen gemacht. Laut Holt wird Souza bereits diese Woche mit den Thrashern das Studio entern:

"Steve wird am Mittwoch damit beginnen, den Gesang für die nächsten EXODUS-CD aufzunehmen, und die kurzen Samples der neuen Songs, die ich bereits gehört habe, sind verdammt geil. Er liefert seine beste Leistung ab. Macht euch bereit, das wir der Hammer!"

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.