Vorwort

Vorwort 20.12.2017

Blue For You

Auf dem Cover dieser Ausgabe begegnen sich rein zufällig zwei Stile, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Tribulation und Watain baten wir, das Cover ihrer exklusiven Split-CD selbst zu gestalten. Heraus kam (gerade wegen der immensen digitalen Möglichkeiten heute?) ein Artwork im Stil der Achtziger-Jahre-Demo-Kassetten, als man die Cover noch mühsam ausschnitt und auf Kopierern vervielfältigte. Selbst der Look des Rock-Hard-Logos passt (nein, das war keine Idee von uns!). Ein sympathisches Understatement zur Veröffentlichung der beiden wichtigen Szene-Alben im Januar.

Auch Arch Enemy haben ihre Wurzeln in Schweden, konnten sich aber unlängst aus einer künstlerischen Sackgasse befreien und sind auf dem Weg zum Global-Metal-Olymp einige Schritte weitergekommen. Metal-Amerika liegt der Band zu Füßen, ein Kunststück, das schon lange keine härtere europäische Band mehr geschafft hat. Dass eine auffällige Optik hierbei von Vorteil ist, weiß nicht nur unsere Coverdame Alissa White-Gluz. Bei Arch Enemy haben die Mädels das Sagen, seit Alissas Vorgängerin Angela Gossow das Management übernommen hat. Da liegt es auf der Hand, die beiden „Growlerinnen“ (geboren in Kanada und Köln) zum Gespräch übers knallharte Musikgeschäft zu bitten. Und es versteht sich von selbst, dass wir mit Conny Schiffbauer eine Autorin (aus dem Bergischen Land) in die USA schickten, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Aachener Printe, Pornobalken-Kaiser, hätte eh keinen Zutritt zur Umkleidekabine bekommen...

Die Vielseitigkeit „unserer“ Szene in all ihren Facetten zu zeigen, wird auch im nächsten Jahr unsere Aufgabe sein, und die ersten Interviews für die Story-Schwergewichte der Frühjahrssaison sind selbstverständlich schon geführt. Anfang Januar ist dann die einzige Phase, wo es mal etwas gemächlicher in unserem Rock´n´Roll-Büro zugeht. Etwas Zeit zum Durchatmen und für die wichtigen Dinge im Leben (oder auch das Entfernen von „undefinierbaren“ Flecken im Büro von Herrn Peters, wer weiß?).

Keimfrei hin oder her: Glück, Gesundheit und ein frohes neues Jahr, das wünschen wir auch unseren Lesern. Kommt gut rüber!

Autor:
Holger Stratmann

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.