09.02.2011, 11:35

Armutszeugnis

SLIPKNOT sind von den Veranstaltern der Off Limits-Festivals in Leipzig (31.08.) und Dortmund (01.09.) ausgeladen worden. In einer Presse-Erklärung des Organisations-Teams heißt es:

"Durch eine teilweise tendenziöse Berichterstattung mit nachweisbar falschen Songzitaten entstand eine immens vergiftete Atmosphäre gegen die Band, wurden Ressentiments geschaffen, die einen reibungslosen Festival-Ablauf mit einem Slipknot-Auftritt nicht mehr gewährleisteten." Die Stadtverwaltungen von Leipzig und Dortmund sollen massiv darauf gedrängt haben, SLIPKNOT vom Billing zu nehmen.

Da den Festivals nun ein wichtiges Zugpferd fehlt (mit dabei sind u.a. noch RAMMSTEIN, CLAWFINGER und ANDREW W.K.), werden die Events nicht wie geplant unter freiem Himmel, sondern in der Messehalle 1 bzw. der Westfalenhalle stattfinden. Der Ticketpreis wurde auf 44 Euro reduziert, der Differenzbetrag bereits gekaufter Karten wird erstattet. Nähere Infos hierzu gibt es telefonisch unter 01805-33 24 33.

Autor:
Bettina King

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos