News

News 12.11.2018, 12:51

ALL THAT REMAINS - Oli Herbert ertrank nach Konsum von Schlaftabletten und Antidepressiva

ALL THAT REMAINS-Gitarrist Oli Herbert ertrank am 16. Oktober in unmittelbarer Nähe seines Hauses, nachdem er Antidepressiva und Schlafmittel genommen hatte, wie seine Witwe Beth bestätigt.

Oli wurde am 16. Oktober tot aufgefunden. Beth gab auf der offiziellen Facebook-Seite ihres Mannes nun den gerichtsmedizinischen Befund preis:

"Todesursache: Ertrinken. Toxikologie: Oli behandelte sich offenbar selbst wegen einer manischen Depression, die seit mehreren Generationen in seiner Familie liegt. Antidepressiva wurden in seinem System gefunden, genauso wie ein Schlafmittel. Die Medikamente in seinem Blut sind genau die gleichen, die einem nahen Verwandten schon vor langer Zeit verschrieben worden waren, also wusste er, was er sich für die 'Behandlung' besorgen musste. Dass er nicht zu einem Arzt ging (und einfach nicht gehen wollte), um eine Diagnose zu bekommen und dass ihm die Medikamente nicht verschrieben wurden, erklärt sein gelegentlich unberechenbares Verhalten hier zu Hause."

Bands:
ALL THAT REMAINS
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.