12.07.2017, 12:50

Alice Cooper: "Welcome To My Nightmare"-DVD kommt im September

Alice Cooper wird am 8. September eine Special-Edition-DVD von "Welcome To My Nightmare" über Eagle Rock Entertainment veröffentlichen. Die DVD setzt sich aus dem 1975er TV-Special "Alice Cooper: The Nightmare" und dem 1976 erschienenen Konzertfilm "Welcome To My Nightmare" zusammen.

Im erstgenannten TV-Special präsentiert Cooper selbst in der Rolle des Steven mit Horrorikone Vincent Price als "Spirit Of The Nightmare" jeden Song des 1975 erschienen Studioalbums "Welcome To My Nightmare", womit sie eine einzigartige Einleitung für die damals neue Scheibe kreierten.
Der Konzertfilm "Welcome To My Nightmare" brachte das Album im theatralischen Rahmen auf die Bühne und zeigt eine spezielle Horrorshow rund um die Songs von "Welcome To My Nightmare".

Die Wartezeit bis zur Veröffentlichung der neuen Doppel-DVD könnt ihr euch mit dem neuen Studioalbum des Horror-Rockers vertreiben: "Paranormal" wird ab dem 28. Juli in den Läden stehen.

Die Tracklist der Doppel-DVD:

"Alice Cooper: The Nightmare"
01. Welcome To My Nightmare
02. Devil's Food
03. Some Folks
04. Only Women Bleed
05. Cold Ethyl
06. The Black Widow
07. Years Ago
08. Department Of Youth
09. Years Ago (Reprise)
10. Steven
11. The Awakening
12. Ballad Of Dwight Fry
13. Escape
14. The Awakening (Reprise)

"Welcome To My Nightmare"
01. The Awakening
02. Welcome To my Nightmare
03. Years Ago
04. No More Mr. Nice Guy
05. I'm Eighteen
06. Some Folks
07. Cold Ethyl
08. Only Women Bleed
09. Billion Dollar Babies
10. Devil's Food
11. The Black Widow
12. Steven
13. Escape
14. School's Out
15. Department Of Youth

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.