News


Pic: Jesse Fink/Instagram

News 15.10.2020, 09:54

AC/DC - Ex-Bassist Paul Matters ist tot

AC/DCs früherer Tieftöner Paul Matters ist am 14. Oktober von uns gegangen.

Die Nachricht vom Tod des ex-AC/DC-Bassisten wurde von seinem Freund Rod Wescombe und von Schriftsteller Jesse Fink bestätigt, der die Biografie "Bon: The Last Highway" schrieb. Matters stieß 1975 zur Band, nachdem das Album "High Voltage" aufgenommen war und spielte mit der Combo Shows in Melbourne, Adelaide und Sydney. Einige Wochen später trennten sich AC/DC allerdings wieder von Paul - angeblich soll er von Bon Scott gefeuert worden sein. Via Facebook gedenkt Rod Wescombe seinem Freund:

"Ich bin schockiert und traurig, von Paul Matters' Tod zu hören. Ich lernte Paul 1973 kennen, als er Bass für ARMAGEDDON spielte, bei einem Konzert in Hamilton, Newcastle NSW (...). Ende 1975, nachdem er nicht mehr bei AC/DC war, spielten wir zusammen in einer kurzlebigen Band namens MISS AUSTRALIA BAND bei einer Show auf einer Fähre auf Lake Macquarie (...) Ich weiß noch, dass er mich immer zum Lachen bringen konnte, wenn er in der Stimmung war. Nachdem ich New South Wales verließ, verlor ich den Kontakt zu ihm, wie auch viele andere Leute über die Jahre. Berichten nach lebte er ein zurückgezogenes Leben in seinen späteren Jahren und sein früher Rock-and-Roll-Lebensstil führte zu einer angeschlagenen Gesundheit. Er wird von allen vermisst werden, die ihn kannten. R.I.P. Mr. Paul Matters"

Ruhe in Frieden, Paul!

Bands:
AC/DC
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos