News

News 14.11.2019, 20:01

ABBATH - Südamerika-Tour aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen

ABBATH haben die restlichen Termine ihrer Südamerika-Tour abgesagt, einen Tag nachdem die Band eine Show in Buenos Aires nach nur zwei Songs abgebrochen hat. Als Begründung werden gesundheitliche Probleme angegeben.

Das Soloprojekt des ehemaligen IMMORTAL-Frontmanns Abbath (alias Olve Eikemo) hat die verbleibenden Termine seiner aktuellen Südamerika-Tour aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Das offizielle Statement der norwegischen Black-Metaller liest sich folgendermaßen: "Schweren Herzens müssen wir die Absage der übrigen Termine der Südamerika-"Outstrider"-Tour von ABBATH ankündigen. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen, die behandelt werden müssen, sind wir nicht dazu in der Lage, die letzten Shows in Argentinien und Brasilien zu komplettieren. Wir entschuldigen uns zutiefst bei all unseren Fans, die kommen und uns sehen wollten, bei den lokalen Promotoren und bei Matrix Entertainment, die unermüdlich daran gearbeitet haben, um diese Tour möglich zu machen. Wir hoffen, dass wir es irgendwann zu euch allen schaffen. Es tut uns sehr Leid."

Die Tour-Absage von ABBATH folgt nach gerade einmal einem Tag auf ein Konzert der Band in Buenos Aires, das nach nur zwei Songs abgebrochen wurde und zahlreiche wütende Fan-Reaktionen nach sich zog. Frontmann Abbath hätte nach 10 Sekunden des eröffnenden 'Count The Dead' seine Gitarre fallen gelassen und sich daraufhin selbst ins Publikum geworfen. Im Anschluss hätte die Band noch eine als "schwach" beschriebene Version des Songs 'Tyrants' seiner früheren Band IMMORTAL zum Besten gegeben, bevor der Sänger die Bühne verließ und nicht mehr zurückkehrte.

Bands:
ABBATH
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.