03.01.2018 18:09

Alter Bridge: Myles Kennedys Vater starb durch "Christian Science"-Glauben

Myles Kennedy

Verarbeitet den Tod seines Vaters in "Year Of The Tiger": Myles Kennedy

ALTER BRIDGE-Frontmann Myles Kennedy hat in einem aktuellen Interview mit The Pulse Of Radio über den Tod seines Vaters im Jahr 1974 gesprochen. Laut Kennedy ist sein Vater an den Folgen einer nicht behandelten Blinddarmentzündung gestorben. Er sei ein Mitglied des sogenannten Christian-Sciene-Glaubens gewesen, der seinen Anhängern verbietet, einen Arzt aufzusuchen. In seinem kommenden Soloalbum "The Year Of The Tiger", das am 9. März 2018 in den Plattenläden erhältlich sein wird, verarbeitet Kennedy das Geschehene.

"Ich realisierte, dass 1974 das Jahr des Tigers ist, also das Jahr, in dem mein Vater verstarb, als ich noch ein Kind war", so der ALTER BRIDGE-Sänger. "Meine Familie war zu dieser Zeit Anhänger der Christian Science-Bewegung. Eine Frau namens Mary Baker Eddy hat das im 19. Jahrhundert eingeführt und die Voraussetzung dafür ist, dass du niemals einen Arzt aufsucht. Du glaubst, dass Gott dich heilen wird. Es ist sehr frustrierend, freiheraus darüber zu sprechen."