ReviewAlbum

Band
SANCTUARY 
Kategorie
Album 
Heft
RH #25 
Titel
Refuge Denied 
Erscheinungsjahr
1988 
Note
9.0 

Eine mehr als interessante Combo, die sich die CBS da an Land gezogen hatl Erstens ist niemand anderer als Mr. Dave Mustaine persönlich für die Produktion verantwortlich, zweitens steht uns mit "Sanctuary" ein weiteres Produkt vorbildlichen US-Metals ins Haus! Aufgrund des sehr ungewöhnlichen Sängers und des kompletten, abwechslungsreichen Aufbaus der Stücke kann man diese Band ohne Gefahr als die US-Antwort auf Mercyful Fate bezeichnen. Man baut aber auch geschickt Melodiebögen ein, die der Musik ihren eigenen, unwiderstehlichen Stempel aufdrücken. Man braucht mit Sicherheit eine gewissen Anlaufzeit, um mit diesem Produkt warm zu werden. Ist die aber erstmal geschafft, werdet ihr euch nicht mehr satthören können an "Battle Angels", "The Third War" oder "Sanctuary", um nur drei wahllose Beispiele zu nennen. Ich kenne das Vorabtape dieser Platte schon fast ein Jahr, und ich entdecke noch heute Stellen, die ich meine, vorher noch nicht bemerkt zu haben. Von dieser Truppe wird man sicherlich noch viel hören, selbstverständlich bleiben auch wir am Ball. Für den guten Anfang auf jeden Fall erstmal eine dicke 9.


Frank Trojan 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen