ReviewAlbum

Band
AGRESIVA 
Kategorie
Album 
Heft
RH #143 
Titel
Feb 49 
Note
6.5 

Mit dem dritten Streich der Polen, der bereits vor zwei Jahren aufgenommen wurde, verhält es sich wie mit dem Herumgezappe vor der Flimmerkiste: Man wird von einer Flut an Eindrücken bombardiert, die nach einer Weile zu nerven beginnen. Ihre Ton-Schichten aus EBM, Industrial und Metal wirken schon nach zehn Minuten nicht mehr sonderlich einfallsreich. Was zu Beginn dank eines Cocktails aus Säge-Gitarren und Samples noch nach einer Krupps- oder Skinny Puppy-Mixtur schmeckt, mundet schnell so aufregend wie zehn Tage Haferschleim. Auch wenn Prodigys Liam Howlett die Jungs als ihre "beste Support-Band im Osten" bezeichnete, hätte das Gehacke auf 'Dial-In' oder 'Dark Disco' besser im Computer gespeichert bleiben sollen. Immerhin: Das Sample aus "Die Vögel" wirkt bedrohlich gut, und die zwei Sänger sorgen für ein wenig Abwechslung, wobei Tomasz wohl die schlechtere Kindheit von beiden hatte. Gott, ist der sauer... Ordern kann man die CD für 27 DM (inkl. P+V) bei: Union Music, Ln v/h Kwekebos 341, 7823 KH Emmen, Holland, Phone: 0031-591 675949, Fax: 0031-591 648551


Francoise Berger 6.5

AMAZONEMPFEHLUNG