ReviewAlbum

Band
KEKAL 
Kategorie
Album 
Heft
RH #200 
Titel
1000 Thoughts Of Violence 
Note
8.0 

(50:34)
Total abgedrehtes Ohrenfutter haben die Indonesier KEKAL hier zusammengezimmert. Sie sehen sich zwar selbst als Black-Metal-Band mit christlichem Einschlag (!), driften aber hier und da auch zum Power Metal der Mittachtziger oder ins Fusion-Paralleluniversum ab. Obwohl sie mit einem Drumcomputer arbeiten (müssen), legen sie eine wohl tuende Musikalität an den Tag. Bis auf die sehr eigenartigen Clean-Vocals gibt es nichts zu bemängeln. Die Gitarrenabteilung hat Maiden, Satriani und Cynic eingehend studiert; am Viersaiter könnte auch Steve Harris zu Werke gehen. Für Mathematiker gibt es mit der dreiteiligen Suite ´Beyond Numerical Reasons´ obendrein noch ein Rätsel aus der Zahlenmystik.
„1000 Thoughts Of Violence“ zu ergattern, dürfte nicht einfach sein, aber bei www.fear-dark.com werden Sie geholfen.


Robert Pöpperl-Berenda 8.0