ReviewAlbum

Band
SKYFORGER 
Kategorie
Album 
Heft
RH #139 
Titel
Kauja Pie Saules 
Erscheinungsjahr
1998 
Note
7.0 

Die Pagan-Metaller aus der lettischen Hauptstadt Riga fabrizieren auf ihrem ersten Rundling zwar prinzipiell nichts Neues, da die stilistischen Parallelen zu den Bathory-Platten aus der "Hammerheart"-Ära nicht nur aus musikalischer Sicht sondern auch bei der Covergestaltung recht auffällig sind, doch das Material des Vierers dürfte die Die-hard-Schwarzheimer-Fraktion trotzdem begeistern. Frisch, locker und weniger schwülstig als Quorthons "Band" brettern die heidnischen Balten rasanten und ziemlich roh produzierten Schwarzwurzel-Rock herunter, der seinen besonderen Charme durch den kratzigen Gitarrensound, einige echte Ohrwurm-Melodien, vor allem aber durch die geschickt integrierten Folk-Einflüsse entwickelt. Wer auf klassischen Nordlandkrach steht und vor Folklore nicht zurückschreckt, sollte die Scheibe unbedingt mal antesten. Computerfans, die mehr über die Burschen erfahren wollen, sollten sich beim nächsten Cyberspace-Trip mal unter http://www.vikings.lv/~witchcraft/skyforger die Homepage der Band anschauen.


Kai Wendel 7.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen