RH #252Interview

Die besten Platten aller Zeiten - Wolf-Rüdiger Mühlmann

25 Jahre Rock Hard, 25 Scheiben für die einsame Insel. Unsere Schreiber haben in schlaflosen Nächten ihre Top 25 zusammengestellt. Und dieses Mal gibt es keine Ausreden, dieses Mal müssen es die definitiv besten 25 Platten aller Zeiten sein. Wir haben uns beschränkt.

1. MINISTRY - Filth Pig (1995)

Der brutalste und roheste Alptraum, der jemals auf CD verewigt wurde, und die konsequenteste Absage an den Mainstream, der auf „Psalm 69 Part 2“ gewartet hatte. 

2. AC/DC - Highway To Hell (1979)

Das wichtigste Album meiner Kindheit und frühen Jugend sowie DIE Partyplatte schlechthin. 

3. IRON MAIDEN - Piece Of Mind (1983)

Mein Lieblingsalbum einer meiner Lieblingsbands, besser als „The Number Of The Beast“! 

4. OYSTERBAND - Holy Bandits (1993)

Das Nonplusultra des Folkrock - ein Meilenstein, der nach wie vor mindestens einmal wöchentlich bei mir rotiert. 

5. MINISTRY - The Mind Is A Terrible Thing To Taste (1989)

Als ich den Brecher ´Thieves´ zum ersten Mal hörte, wusste ich instinktiv, dass diese Band mein Leben verändern wird. 

6. LEVELLERS - Levelling The Land (1991)

Ein mitreißendes Folk-Pop-Rock-Album und ein Lebensgefühl.  

7. NEUROSIS - The Eye Of Every Storm (2004)

Das ruhigste Album der Monumentalarchitekten, aber auch ihr intensivstes. 

8. PITCHSHIFTER - Desensitized (1993)

Eine Lehrstunde des düsteren Industrial Metal. 

9. POISON IDEA - Feel The Darkness (1990)

Besser war harter, verneinender Punkrock nie zuvor und nie danach.  

10. DARKTHRONE - Transilvanian Hunger (1994)

Das negativste, abgefuckteste Album der besten Black-Metal-Band aller Zeiten. 

11. TURBONEGRO - Apocalypse Dudes (1998)

Die Bibel des glamourösen Party-Punkrock - Party, Pizza und Analsex galore! 

12. LARD - The Last Temptation Of Reid (1990)

Wie aus einer Chaosparty in einem Studio ein Meilenstein des Industrial-Punk entstehen kann - die beste Platte des besten Side-Projects aller Zeiten! 

13. FEAR FACTORY - Demanufacture (1995)

Die perfekte Verschmelzung des Metal mit der Sampler-Moderne - die stärkste aller Modern-Metal-Scheiben. 

14. BOLT THROWER - Mercenary (1998)

Mein Lieblingsalbum der wohl beständigsten Death-Metal-Band. 

15. PITCHSHIFTER - www.pitchshifter.com (1998)

Sich neu erfinden - und einen Meilenstein veröffentlichen... 

16. THE YOUNG GODS - T.V. Sky (1992)

Origineller Industrial-Rock, geschmackvoll und charmant - wozu braucht man eigentlich Nine Inch Nails? 

17. CELTIC FROST - Into The Pandemonium (1987)

Wenn Ur-Black-Metal auf brillante, avantgardistische Ideen knallt und alle Welt über diesen „Verrat“ schimpft... 

18. VOIVOD - Killing Technology (1987)

Futuristischer Thrash Metal mit Gehirn und Intellekt - ein Novum in den 80er Jahren.  

19. BIG BLACK - The Rich Man´s Eight Track Tape (1987)

Produzentengott Steve Albini zelebriert die ultimative Mischung aus Noise-Rock und Industrial.  

20. IMMORTAL - Pure Holocaust (1993)

Eiskalt, hysterisch, böse - eines meiner Lieblings-Black-Metal-Alben. 

21. PEARL JAM - Ten (1991)

Für mich DIE Seattle-Grunge-Platte - selbst von Pearl Jam nie wieder erreicht. 

22. OYSTERBAND - The Shouting End Of Life (1995)

Ein weiterer Klassiker dieser einzigartigen Folkrock-Band - ein Hit jagt den nächsten! 

23. HEDNINGARNA - Hippjokk (1997)

Das gleichermaßen frechste wie auch anspruchsvollste Album im nordischen Folk-Bereich. 

24. HELMET - Meantime (1992)

Wenn die stärksten Momente des Noise-Rock, Alternative und Hardcore auf einem Album verewigt werden... 

25. ISIS - Panopticon (2004)

Melancholie, Epik, Hypnose - eines der wichtigsten Alben des neuen Jahrtausends.